Packliste Wandern

Packliste Wandern - Der Ultimative Guide

Wenn der Schnee langsam verschwindet und die Frühlingssonne sich wieder blicken lässt, haben wir nur eines im Kopf: Wandern. Wir wollen in die Wildnis hinaus, Zeit in der Natur und vielleicht gemeinsam mit einigen unserer Lieblingsmenschen verbringen. Um jedoch für eine Wanderung gut gerüstet zu sein, kann man nicht einfach die Augen schließen, einen zufälligen Pfad auf einer Karte auswählen und loslegen. Man muss sich darauf vorbereiten! Wandern soll schließlich unvorhersehbar, unterhaltsam und aufregend sein. Es stellt sich also die Frage, was man einpacken sollte, um perfekt vorbereitet zu sein.

Jetzt dreht sich der Kopf und man fragt sich, was man anziehen soll, was man in den Rucksack packt, was man zum essen mitnimmt, wie man sich im Notfall schützen kann, wie man sich zurecht findet und vieles mehr.

Wir dachten uns deshalb, dass dies die ideale Gelegenheit ist, um eine ultimative Packliste für deine nächste Wanderung zu erstellen, damit du alles hast, was du brauchst. Alle Informationen rund um das Wandern und was du zum Wandern mitbringen solltest, gesammelt an einem Ort und bereit von dir gelesen zu werden!

Essentials to bring on a Hiking Trip

Die Vorbereitungen können ein bisschen viel auf einmal werden stimmt’s? Packen ist das eine, aber der Sicherheitsaspekt, Karten lesen und andere Faktoren können dieses sonst so entspannte Abenteuer auch ein bisschen stressig werden lassen.

Es gibt so viele Dinge, die man in Erwägung ziehen muss, wenn es darum geht für eine Wanderung zu packen. Aber keine Sorge! Wir werden die Packliste in ihre Einzelteile zerlegen und dir Schritt für Schritt erklären was du mitnehmen solltest, und warum. So wirst du bei deiner nächsten Wanderung aussehen wie ein echter Profi! Also los geht’s mit unserer Ultimativen Packliste zu Thema Wandern.

hiking with a group of friends

Was Du Auf Eine Wanderung Mitbringen Solltest - Übersicht

Wanderrucksack

Rucksack

Beim Wandern hast du viele Gegenstände dabei – mehr als du in deine Taschen stecken kannst. Für einen Neuling sehen alle Tagesrucksäcke gleich aus, sind es aber nicht. Eigentlich sind sie unterschiedlich gestaltet, um verschiedenen Funktionen gerecht zu werden. Dies bedeutet, dass nicht alle Tagesrucksäcke perfekt für Wanderer sind.

Bei der Auswahl eines Wandertagesrucksacks:

Kapazität

Die Kapazitäten eines Daypacks variieren stark. Sie reichen von 10 Liter und darunter bis 50 Liter. Bei sehr kurzen Wanderungen genügt ein 10-Liter-Tagesrucksack. Dieser Tagesrucksack ist kompakt und leicht und kann nur wenige wichtige Artikel beinhalten, darunter Schlüssel, Energieriegel und eine leichte Jacke. Das beste Maß für Wanderer ist 21 Liter bis 35 Liter. Diese bieten ausreichend Platz für Kleidung, Lebensmittel und zusätzliche Ausrüstung für besondere Artikel, wie ein Buch und eine Kamera.

 

 

hiking backpack

Features

Wie ein Tagesrucksack aufgebaut ist und welche Features er trägt, beeinflusst, wie er dir gefällt. Neben den Standardfunktionen umfassen einige Tagesrucksäcke einen Regenschutz, ein Schlafsackfach und eine Netzrückseite.

Passform

Hier musst du die Länge des Torsos berücksichtigen und ob er sich eng an der Hüfte anfühlt oder nicht. Wie gut er passt, ist für eine Wanderung aus Komfortgründen unerlässlich. Wenn der Tagesrucksack zu locker oder zu eng anliegt, wirst du schnell müde.

Wanderstöcke

Wir wollen betonen, dass diese optional sind. In letzter Zeit sind Wanderstöcke jedoch ein Standard für erfahrene Wanderer geworden. Sie sind super einfach zu verstehen und geben dir Unterstützung und Stabilität unabhängig vom Gelände. Bevor du Wanderstöcke kaufst, solltest du Folgendes beachten:

Sind sie doppelt oder einfach?

Länge – Du solltest eine auswählen, bei der deine Hände am Ellbogen einen Winkel von 90 Grad bilden, wenn sich die Stockspitzen auf dem Boden befinden.

Features – hier solltest du Stoßdämpfungen, Verriegelungsmechanismen, Gewicht, Faltbarkeit und Einstellbarkeit berücksichtigen.

trekking poles

Witterungsgerechte Kleidung

Wandern ist eine körperliche Aktivität, die dich in kürzester Zeit zum Schwitzen bringt. Aus diesem Grund brauchst du Kleidung, die dem Körper Feuchtigkeit entzieht, anstatt sie zu absorbieren (Sonst fühlt sie sich steif, nass und schmutzig an). Hier haben wir einige der besten Kleidungsstücke zum Wandern aufgelistet:

Feuchtigkeitsabweisende Unterwäsche

Normale Unterwäsche besteht aus Baumwolle. Baumwolle ist zwar für den täglichen Gebrauch angenehm, eignet sich jedoch nicht zum Wandern, da sie Feuchtigkeit aufnimmt. Feuchtigkeitsabweisende Unterwäsche dagegen besteht aus Stoff, der Feuchtigkeit aufnimmt und sie zur Oberfläche zur Verdunstung ableitet.

Berücksichtige bei der Auswahl des Modells Stil, Passform und Features wie flacher Nähte und zettellose Taillenbänder.

Die besten Stoffe sind Merinowolle und Synthetik.

Feuchtigkeitsabweisendes T-Shirt

Zum Wandern sollte man entweder Merinowolle oder synthetische T-Shirts wählen. Zusätzlich sollte man ein zweites T-Shirt einpacken, falls es spät wird und man unvorhergesehen campen muss.

Schnelltrocknende Hose / Shorts

Wie der Name schon sagt, trocknen diese Hosen / Shorts im Vergleich zu Baumwoll- und Jeanshosen schneller. Und da sie auf dem Wanderweg nass werden können, ist eine solche Hose unerlässlich. Schließlich möchte man nicht mit einer durchnässten und schweren Hose herumlaufen.

Schnelltrocknende Hosen bestehen aus einer Kombination von Polyester, Nylon und Elasthan. Diese Materialien verleihen ihnen ihre Superkräfte, einschließlich schneller Trocknung, Atmungsaktivität und Feuchtigkeitstransport.

Langarm-Shirt

Beim Kauf von Langarmshirts sollte man sich zuerst überlegen, wo man wandern möchten. Wenn man in einem heißen und trockenen Gebiet wandern geht, sollte man ein langärmeliges Shirt mit einen UV-Schutz von 50+ einpacken. Wenn man jedoch in Waldgebieten wandern geht, sollte das Langarmshirt Insektenschutzmittel enthalten, um dich vor Mücken, schwarzen Fliegen und Zecken zu schützen.

Leichtes Fleece oder Jacke

Diese Jacke hält dich warm, wenn es auf den Wanderwegen kalt wird. Im Gegensatz zu anderen Materialien ist Fleece atmungsaktiv und warm gleichzeitig. Deshalb bringt es dich nicht zum Schwitzen. Es ist eine perfekte Schicht unter einer Regenjacke, da es Kondenswasser absorbiert, ohne dass es kalt wird.

clothing to bring for hiking

Extra Kleidung (Für Extremere Bedingungen)

Regenjacke

Wenn die dunklen Wolken aufziehen und der Regen beginnt, wirst du dich darüber freuen, dass du eine Regenjacke eingepackt hast. Die Regenjacke sollte sowohl atmungsaktiv als auch wasserdicht sein. Denke daran, die Idee ist es, trocken zu bleiben und Unterkühlung zu vermeiden. Erwäge eine Jacke mit mehreren Taschen sowie einer verstellbaren Kapuze, um die Kontrolle über deine Sicht zu behalten.

Lange Unterwäsche

Lange Unterwäsche ist wichtig, um dich warm zu halten. Die Unterwäsche, die du auswählst, sollte jedoch unbedingt warm und atmungsaktiv gleichzeitig sein. Synthetisches Gewebe und Merino haben eine perfekte Balance dieser Eigenschaften. Wie dick und schwer die Unterwäsche sein sollte, hängt davon ab, wie kalt es ist. Am besten überprüft man daher die Wettervorhersage vor dem Packen.

Isolierte Jacke oder Weste

Für zusätzlichen Schutz vor Kälte und starkem Wind sind isolierte Jacken oder Daunenjacken perfekt. Die am besten isolierte Jacke für kaltes Wetter hat eine Kapuze, elastische Manschetten und einen Gummizug im Saum. Isolierte Jacken sind warm und dick, aber superleicht.

Fleecehose

Fleecehosen eignen sich hervorragend für kühles Wetter. Da sie eine hohe Atmungsaktivität haben, bieten sie keinen überlegenen Schutz gegen starken Wind. Daher sollten man bei starkem Wind eine isolierte Jacke darüber tragen. Die Wärme der Fleecehose nimmt mit der Materialstärke zu.

Handschuhe oder Fäustlinge

Es ist sehr wichtig, dass man während dem Wandern seine Hände und Finger warm hält. Bei kaltem Wetter sind Finger und Zehen die ersten Körperteile, die die Kälte anziehen. Man sollte Handschuhe tragen, um seine Hände und Finger zu schützen und um seinen Körper insgesamt warm zu halten. Wenn es regnen sollte, packe am besten wasserdichte Handschuhe ein.

Warme Mütze

Wenn du keine Kapuzenjacke hast oder es kalt ist, solltest du eine warme Mütze einpacken. Fleece-Mützen sind im Vergleich zu Baumwollmützen besser. Warum? Fleece-Mützen behalten ihre Wärme auch bei Nässe. Darüber hinaus sind sie weicher, wärmer und leichter.

hiking accessories

Optionale Kleidung

Bandana oder Buff

Du kannst ein Bandana tragen, um Schweiß aufzusaugen und dein Gesicht trocken zu halten. Merinowolle-Bandanas sind perfekt, um die Wanderung angenehm kühl zu halten. Die meisten synthetischen Bandanas sind für Fischer gemacht, die Schutz vor Sonnenreflexionen auf den Gewässern benötigen.

Gamaschen

Schmutz, Wasser und Schnee können auf einfache Art und Weise in deine Stiefel eindringen (ja sogar wasserdichte Stiefel). Um sicherzustellen, dass dies nicht geschieht, solltest du ein Paar Gamaschen haben. Gamaschen sind so ausgelegt, dass sie die freiliegenden Teile deiner Schuhe bedecken und so deine Füße vor Wasser, Schnee, Kieseln und Schmutz schützen.

Wanderhosen sollten atmungsaktiv und leicht sein. Es sollte Schutz vor Splitt, leichtem Regen und Felsen bieten. Wenn du auf einem etwas rauen Weg wanderst und Schutz vor Steinabrieb benötigst, solltest du Rucksackgamaschen kaufen. Diese sind etwas schwerer als Wandergamaschen und können auch zum Schneeschuhwandern verwendet werden (nur für den Fall, dass du das auch willst).

Bei der Auswahl deiner Gamaschen musst du zwischen kurzen und hohen Gamaschen sowie einigen anderen Funktionen wählen, darunter Verschlüsse, Spannbänder und wasserdichtes Material.

optional accessories for hiking

Lebensmittel & Wasserversorgung

Für deine Wanderung solltest du leichte Snacks wie Hartkäse, Nüsse und Energieriegel einpacken (Lebensmittel, die du während der Wanderung leicht essen kannst). Zum Mittagessen benötigst du einen gesunden Snack. Zusätzlich zum Essen ist es wichtig ans Trinken zu denken und daran, seinen Wasserbedarf sorgfältig zu planen. Damit meinen wir, dass man sich die verfügbaren Wasserquellen auf dem Weg ansehen sollte und anhand dessen bestimmen sollten, wie viel zusätzliches Wasser man mitnehmen wird.

Im Allgemeinen empfehlen wir, bei mäßiger Aktivität und mäßiger Hitze stündlich etwa 500 ml Wasser zu trinken.

Wasserflasche Oder Reservoir

Wasserflaschen zum Wandern sind groß und robust genug, um häufigem Gebrauch und Stürzen standzuhalten. Sie können isoliert oder ultraleicht sein, aus Kunststoff oder Metall hergestellt und verschiedene Kapazitäten fassen. Die meisten Tagesrucksäcke sind für Wasserflaschen ausgelegt.

Auf der anderen Seite bieten Wasserreservoirs eine bequemere Möglichkeit, Wasser zu transportieren. Sie haben normalerweise ein flaches Design und oft einen Trinkschlauch mit einem Beißventil am Ende. Der Vorratsbehälter befindet sich an den Schultergurten und bietet schnellen Zugang zu Wasser.

water bottle for hiking

Snacks

Der Begriff „Snack“ wird häufig anstelle von Junk Food verwendet. Einige Snacks sind jedoch auch gut für dich. Um ein paar nahrhafte Snacks für Wanderungen zu nennen:

Frische Lebensmittel – einschließlich Karotten.

Trockene Lebensmittel – wie Suppenmischungen, Instantreis, Nudeln, Nudeln und Getränkemischungen. Normalerweise nehmen diese das minimale Volumen im Tagesrucksack ein und bieten unterschiedliche Geschmäcker.

Dehydrierte Lebensmittel – diese sind sehr praktisch. Sie bieten eine hervorragende Versorgung bei minimalem Gewicht. Aber sei gewarnt, sie können teuer sein.

Aromatisierte Getränke – Wenn man viel Wasser trinkt, neigt der Körper dazu, den Geschmack abzulehnen. Ein aromatisiertes Getränk kann erfrischend sein und hilft dabei, während der Wanderung hydriert zu bleiben.

Mittagessen

Dein Mittagessen sollte grundsätzlich nahrhaft sein. Aber anstatt lange Mittagspausen einzulegen, die vom Auspacken, Zubereiten der Mahlzeit, Aufräumen und Umpacken dominiert werden, sollten man leichte und gesunde Snacks wie Feigenriegel, Bagels, Trockenfrüchte, Nüsse und Energieriegel mitnehmen.

food to bring on hiking tours

Optional

Bei einer Tageswanderung ist das Tragen von zusätzlichem Essen eher ein Luxus als eine Notwendigkeit. Wenn man jedoch etwas haben möchten, was die Seele erfreut, packe eine der oben genannten Trail-Snacks ein.

Wasserfilter / Luftreiniger oder chemische Behandlung

Das Kochen von Wasser vor dem Trinken ist während einer Tageswanderung nicht ideal. Hier kommen Wasserfiltrations- und Aufbereitungsoptionen ins Spiel. Für eine schnelle Filtration wirken UV-Lichtreiniger Wunder. Wenn man jedoch nach der leichtesten Option sucht, eignen sich Chlordioxid-Behandlungstabletten hervorragend.

Wie du später sehen wirst, ist die Navigation eines der zehn wesentlichen Wanderdinge. Das von dir gewählte Navigationswerkzeug hängt von der Art der Wanderung und deinen persönlichen Vorlieben ab. Wenn du lieber GPS verwendest, solltest du beachten, dass es keinen Ersatz für einen Kompass und eine Karte darstellt.

Auch mit Navigationswerkzeugen solltest du dein Wanderprogramm immer mit deinen Freunden teilen. Füge deine Trailroute und Zeiten in das Programm ein. Dies ist wichtig, da es eine Rettungsmission erleichtert (falls du dich verläufst oder sonstiges).

 

 

maps for hiking

Karte

Eine Wanderkarte bietet dir zahlreiche Wandermöglichkeiten. Beachte die Betonung auf „Wanderkarte“. Wenn du eine Karte mit dir hast, weißt du jederzeit, wo du dich befindest, wohin du fährst und wie das Gelände aussieht. Deine Wanderkarte sollte tragbar, wetterbeständig und leicht zusammenlegbar sein und einfach zu bedienen. Du solltest nie ohne sie das Haus verlassen.

Kompass

Das Navigieren durch die Natur kann sich als schwierig erweisen. Aber zum Glück sind Kompasse hier zur Rettung. Kompasse werden bevorzugt, weil sie leichter und haltbarer sind und nicht auf Batterien angewiesen sind. Ein Kompass zeigt dir  vier Kardinalpunkte sowie andere für die Navigation erforderliche Maße.

Du kannst auch einen Kompass verwenden, um deine Position zu triangulieren und zu bestimmen. In Verbindung mit einer Karte ist dies ein sehr leistungsfähiges Werkzeug. Du benötigst jedoch einige grundlegende Schulungen, um zu lernen, wie du es verwendest.

Die besten Kompasse zeigen den Norden ziemlich schnell, sind langlebig und verfügen über zusätzliche Funktionen wie eine drehbare Lünette, eine Deklinationsskala und ein Grundlineal.

compass for hiking

Optionale Tools

Routenbeschreibung oder Reiseführer

Diese Tools helfen dir, dich mit der Spur vertraut zu machen und wissen, was dich erwartet. Sie sind oft spezifisch für bestimmte Wanderwege.

Höhenmesser beachten
Eine Höhenmesseruhr misst deine Höhe. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass du ihn etwas mehr als deinen Kompass verwendest, da er deine Höhe auf der Karte anzeigt. Wenn du beispielsweise auf einem Bergpfad wanderst, kannst du auf deinem Höhenmesser-Uhr eine schnelle Höhenmessung ablesen und deinen Standort auf der Karte anhand der Höhenlinien ablesen.

Diese Uhren sind überraschend genau und zuverlässig. Barometrische Höhenmesser sind leider von Wetteränderungen betroffen. Daher musst du sie am Morgen der Wanderung kalibrieren.

gps for hiking

GPS

GPS-Technologie ist heutzutage so gut wie alles. Aber auch dann solltest du  während deiner Wanderung einen GPS-Empfänger (Handheld) haben. Diese sind genauer und zuverlässiger. GPS-Geräte unterscheiden sich in Größe (allgemeine Größe und Bildschirmgröße) und erweiterten Funktionen.

Trotz dieser Unterschiede zeigt jedes GPS deine Position an, zeichnet deine Tracks auf und navigiert dich von einem Punkt zum nächsten.

Während ein GPS praktisch ist, solltest du dich nicht vollständig darauf verlassen. Ergänze es immer mit einem Kompass und einer Karte.

Satelliten-Messenger/persönlicher Locator-Beacon

Unabhängig davon, wie viel du für die Wanderung planst, kann manchmal etwas schief gehen. Ein Notfall kann auftreten und dann benötigst du Unterstützung. In diesem Fall ist ein Satelliten-Messenger oder ein persönlicher Locator-Beacon eine große Hilfe.

Beachte, dass Mobiltelefone nicht so zuverlässig sind, vor allem, weil du manchmal kein Netz hast. Persönliche Locator-Beacons senden einseitige Notsignale. Das Signal kann unabhängig von deinem Standort lokalisiert werden. Sobald du das Notsignal einschaltest, kannst du es nicht mehr rückgängig machen. Hilfe wird kommen, ob du sie noch brauchst oder nicht. Daher solltest du es nur in Situationen mit Leben oder Tod verwenden. Du brauchst Abonnements und kannst keine Nachrichten senden.

Satelliten-Messenger hingegen bieten dir bidirektionale Ferngespräche. Du kannst Satelliten-Messenger zum Senden einer Nachricht verwenden. Damit kannst du Notsignale an die zuständigen Behörden senden und Meldungen an das Rettungsteam senden, um sie auf die aktuelle Situation hinzuweisen. Dadurch wissen sie, welche Ausrüstung sie mitnehmen müssen. Abgesehen davon kannst du während der gesamten Wanderung mit Ihrer Familie und Freunden kommunizieren.

satellites for hiking

Notfall & Erste Hilfe

Erste-Hilfe-Set

Man kann sich dafür entscheiden, ein Kit zu kaufen oder eines anhand dieser Liste selbst zusammenzustellen:

  • Antibakterielle Salbe
  • Antiseptische Tücher
  • Selbstklebende Pflaster
  • Schmetterlingsbinden
  • Sterile Kompressen
  • Blasenpflaster
  • Ibuprofen
  • Insektenspray
  • Antihistamin
  • Sicherheitsnadeln
  • Erste-Hilfe-Handbuch
  • Augentropfen
  • Antacida-Tablette
  • Durchfallmedikamente
  • Hydratationssalze
  • Aspirin
  • Gummihandschuhe
how to make fire while camping

Feuerzeug/Streichhölzer Und Feuerstarter

Ein Feuer zu entfachen ist die grundlegendste Überlebensfähigkeit. Wenn man die Nacht auf dem Wanderweg verbringt, hält dich ein Feuer warm. Anstatt wie ein Höhlenmensch kämpfen zu müssen, um ein Feuer zu entfachen, sollten man immer ein Feuerzeug mitbringen. Wenn du möchtest, kannst du in ein windgeschütztes Feuerzeug investieren.

Notfallunterkunft

Wenn es dunkel wird, während du noch unterwegs bist, solltest du einen Schlafplatz finden und bei Tagesanbruch weitergehen. Um auf das Schlafen auf dem Trail vorbereitet zu sein, solltest du eine der folgenden Sachen einpacken:

Ein Biwaksack – dieser ist leicht und hält dich jederzeit trocken.

Eine Plane – sie ist nicht die wärmste, bietet aber Schutz vor Kälte und Regen.

Ein Müllsack – dies ist kein Unterschlupf, aber er schützt dich vor Regen und fallendem Tau. Die Idee ist, einen Sack mitzubringen, der deinen ganzen Körper bedeckt.

camping shelter

Pfeife

Tragen eine leichte Pfeife um deinen Hals. Auf diese Weise bist du für Notfälle gerüstet. Drei laute Pfiffe sind der internationale Hilferuf.

Wanderroute

Mache zwei Kopien von deiner Wanderroute: Gebe die erste einem Freund + verstaue die zweite im Handschuhfach deines Autos.

Nimm dir Zeit, um eine Route für die Wanderung vorzubereiten. Die Route sollte enthalten;

  • Panikzeit
  • Informationen über sich selbst, einschließlich Name, Alter, medizinische Probleme und Outdoor-Erfahrung
  • Informationen zur Wanderung, einschließlich Routen, Abfahrtszeit und voraussichtlicher Rückkehrzeit
  • Informationen zu deiner Wanderausrüstung

Gesundheit & Hygiene

Händedesinfektionsmittel – Nimm eine kleine Flasche deines bevorzugten Händedesinfektionsmittels mit, bevor du Mahlzeiten zubereitest und auf die Toilette gehst.

Menstruationsprodukte – Dies ist für alle wandernden Damen. Nimmt (falls notwendig) Menstruationsprodukte mit, um deinen Bedürfnissen auch unterwegs gerecht zu werden. Du möchtest nicht, dass dein monatlicher Zyklus die Wanderung jetzt verkürzt, oder?

Verschreibungspflichtige Medikamente – Wenn du unter einem Gesundheitszustand wie Angstzuständen, Diabetes oder anderen Erkrankungen leidest, stelle sicher, dass du die entsprechenden verschreibungspflichtigen Medikamente einpackst.

Sonnenschutz – Trage deine Sonnencreme in einer kleinen Flasche. Sonnencreme schützt deine Haut unterwegs vor der Sonne. Mit ausreichend Sonnencreme bekommt man keinen Sonnenbrand.

Sonnenbrille (+ Halteleine) – Unabhängig davon, ob es sonnig ist oder nicht, solltest du deine Sonnenbrille tragen. Da du lange Zeit in der Sonne unterwegs bist, musst du deine Augen vor UV-Strahlen schützen.

Sonnenhut – Auch mit Sonnencreme und Sonnenbrille benötigst du einen Sonnenhut, um dein Gesicht vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Lippenbalsam mit Lichtschutzfaktor – Um zu verhindern, dass deine Lippen verbrennen, trage einen Lippenbalsam mit Lichtschutzfaktor 30.

hygiene while camping

Optionale Pflegeprodukte

Insektenschutzmittel – Insektenschutzmittel schützt dich vor Mücken, Zecken und schwarzen Fliegenbissen. Diese Insekten können das Wandern und die Nacht unerträglich machen und verschiedene Krankheiten verursachen, einschließlich Malaria, Lyme-Borreliose und Onchocerciasis (allerdings nicht in den USA).

Toilettenpapier – Es ist angemessen, Toilettenpapier zu verwenden, nachdem der Ruf der Natur beantwortet wurde. Verwende keine Blätter. Man kann nie zu sicher sein, welche sicher sind und welche nicht.

Schaufel (wenn keine Toiletten vorhanden sind) – Diese sind praktisch auf Wegen und Campingplätzen ohne Toiletten. Man kann eine Schaufel verwenden, um ein kleines Loch zu graben und sein Geschäft mit Erde abzudecken, wenn man fertig ist.

Babytücher – Man kann diese verwenden, um sich während der gesamten Wanderung sauber und frisch zu halten. Man kann sie außerdem verwenden, um Gesicht, Hals, Hände und die unteren Regionen abzuwischen.

Tools

Messer oder Multitool – Messer sind praktisch für die Zubereitung von Speisen, die Reparatur von Ausrüstung, Erste Hilfe und viele andere Notfälle. Ein Grundmesser sollte eine ausklappbare Klinge haben. Für alles weitere kann man ein Multitool erwerben.

Ausrüstungsreparaturkit – Das Ausrüstungsreparaturkit kann dich aus einer schwierigen Situation auf einer Wanderung retten. Je weiter man vom Wanderweg entfernt ist, desto kritischer ist ein Reparaturkit. Das Kit sollte Schnur, Klebeband, Kabelbinder, Stoffreparaturband, Sicherheitsnadeln und Reparaturteile für Zeltstangen, Isomatte, Herd und Wasserfilter enthalten.

camping knife

Tageswanderung Extras

Stirnlampe oder Taschenlampe (mit extra Batterien)

Packe eine Stirnlampe mit geringem Gewicht ein, die nicht mehr als 100 Gramm wiegt, einschließlich der Batterien. Stelle sicher, dass du neue Batterien einlegst, bevor du das Haus verlässt. Auf diese Weise musst du keine Extras mitnehmen. Wenn die Wanderung jedoch lang ist, sollten man ein zusätzliches Paar Batterien mitbringen.

Kamera

Wanderwege bieten einige der unwirklichsten Aussichten, die es je gab. Außerdem möchtest du vielleicht einige Erinnerungen mit deinen Freunden auf dem Weg festhalten. Die Kamera, die du einpackst, sollte leicht, einfach zu handhaben und langlebig sein. Dafür ist eine Action-Kamera am besten. Denke daran, eine zusätzliche Speicherkarten mitzunehmen.

Feldführer

Man wird auf eine Menge Dinge in der Natur stoßen, die man interpretieren muss. Ein Feldführer ist hierfür hilfreich. Je nachdem, um welche Art von Führer es sich handelt, bietet er eine hervorragende Referenz und Erklärung der Dinge, die du auf dem Wanderweg finden kannst.

Outdoor Journal mit Stift/Bleistift

Im Freien zu sein, wird einige kreative Gedanken, Ideen und Pläne auslösen. Du brauchst etwas, um diese Ideen als Referenz für die Zukunft zu aufzuschreiben.

Fernglas

Mit dem Fernglas kannst du Vögel, Tiere und andere Dinge beobachten, die die Natur aus der Ferne zu bieten hat. Gute Ferngläser sind witterungsbeständig, kompakt und haben einen anständigen Zoom.

Funkgeräte

Dieses sorgt für die Kommunikation mit deinem Wanderteam. Sie sind praktisch, wenn kein Mobilfunknetz vorhanden ist.

hiking camera

Persönliche Gegenstände

Geld – Du solltest immer Bargeld bei dir haben, unabhängig davon, wo du wandern gehst

ID – Führe eine Art Identifikation mit dir, falls du in Schwierigkeiten gerätst oder bewusstlos wirst. Deine ID sollte einen Notfallkontakt, deinen Namen und eine Blutgruppe haben

Handy – Trage dein Handy nur für den Fall, dass du in Schwierigkeiten bist

Zehn Essentielle Gegenstände Für Jede Wanderung

Was sind die zehn wichtigsten Punkte für jede Wanderung?
Nachdem wir alles, was du vor deiner Wanderung einpacken solltest, überprüft haben, ist es uns wichtig, die wichtigsten Dinge hervorzuheben, und die du dir nicht leisten kannst, wegzulassen.

10 essentials for a hiking tour

Geeignetes Schuhwerk – Trage Wanderschuhe für kurze und ebene Strecken und Stiefel für lange Wanderungen und unebene Wege

Karte, Kompass und ein GPS – dieses zeigt dir an, wo du dich relativ zu deinem Ziel befindest. Du kannst auch Karten verwenden, um Wasserquellen und Campingplätze zu finden. Obwohl GPS-Geräte praktisch sind, solltest du es nicht ohne ander Optionen verwenden.

Extra Wasser – und eine Methode zur Reinigung

Extra Essen – für den Fall, dass du dich verläufst und die Wanderung länger dauert als geplant.

Zusätzliche Kleidung und Regenbekleidung – sie wird dich warm und trocken halten, auch wenn das Wetter umschlägt.

Sicherheitselemente – einschließlich:

  • Pfeife, Licht und Feuer
  • Erste-Hilfe-Kit
  • Multi-Tool oder ein Messer
  • Sonnenbrille und Sonnencreme
  • Tagesrucksack

Was Du Nicht Auf Eine Tageswanderung Mitbringen Solltest

 

Kleidung aus Baumwolle – Baumwollkleidung ist bequem, nimmt aber Feuchtigkeit auf. Und das kann unangenehm werden.

Jeans– Jeans sind nicht flexibel. Sie schränken die Bewegung ein und können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Und Jeans werden schwerer, wenn sie Wasser saugen und halten.

Schmuck/schöne Kleidung – An einfachen und kleinen Ohrringen, einem Ring und einem Anhänger ist nichts auszusetzen. Wenn sie jedoch groß sind, können sie Probleme verursachen. Große Schmuckstücke können an Ästen und Sträuchern hängen bleiben und du wirst dich am Ende verletzt. Trage keine feine Kleidung auf Kosten von Schutzkleidung.

Weiße Kleidung – Weiße Kleidung wird schneller schmutziger. Und da du eine Weile unterwegs bist, möchtest du nicht wie ein Obdachloser nach Hause kommen.

what not to bring on a hiking tour

Und das war’s auch schon! Wir haben dir hoffentlich viele nützliche Informationen gegeben, aber jetzt bist du an der Reihe. Du kannst es hoffentlich gar nicht mehr abwarten rauszugehen und die Natur zu erkunden! Jetzt da du neues Wissen hast, um während dem Wandern sicher, warm und glücklich zu bleiben, steht deinem nächsten Abenteuer nichts mehr im Weg!

Unterhalb haben wir für dich noch einige ähnliche Artikel zusammengetragen, die dich noch besser auf deine nächste Wanderung vorbereiten werden und die maximalen Spaß in der Natur garantieren!

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email