Top 50 Skigebiete in Europa

Die 50 besten österreichischen Skigebiete in der Nähe von Innsbruck (Tirol)

Nun, da du dies liest, gehen wir davon aus, dass dein Ziel ein Skiurlaub ist, genauer gesagt ein österreichischer Skiurlaub in der Nähe des internationalen Flughafens Innsbruck – was großartig ist. Skifahren ist eine der Aktivitäten, die auf jedermanns Liste stehen sollte. Der Adrenalinschub, den man kriegt und die Erfahrung die man macht, sind ein Traum! Aber was reden wir da. Teste es selbst und sieh, wie es dir gefällt.

Bevor du dir ein Skigebiet aussuchst, solltest du dir einen Moment Zeit nehmen und das Ganze durchdenken. Du siehst, es gibt viele Skigebiete in Europa, 3.597, um genau zu sein!
Von denen 439 in Österreich sind und sich weit in Preis und Gesamterlebnis unterscheiden.

Um die Seele baumeln zu lassen, empfehlen wir dir jedoch die Skigebiete in Tirol. Wo? Tirol? Nun, für den Anfang: Tirol ist ein Bundesland im Westen von Österreich. Es liegt in den Alpen und ist berühmt für seine luxuriösen und atemberaubenden Skigebiete, Volkstraditionen und historischen Stätten. Aber konzentrieren wir uns auf die Skigebiete.

Wenn du das Beste von allem haben willst, ist es am besten, wenn du mit dem Branchenführer zusammenarbeitest. In der Welt der Skigebiete ist Tirol genau das Richtige für dich.

In diesem Beitrag werden wir die besten Skigebiete in Tirol erläutern und dir einen Leitfaden für die Auswahl der besten Hotels geben. Bleibe also bei uns und genieße die Lektüre!

Wie wir die besten Skigebiete ermitteln

Natürlich können wir jetzt nicht alle Skigebiete in Tirol auflisten. Aber wir können uns auf einige der besten konzentrieren, die uns begegnen. Obwohl wir hier den Begriff „am besten“ verwenden, möchten wir darauf hinweisen, dass „am besten“ relativ ist. Es gibt kein besonders „bestes“ Skigebiet in Tirol. Es gibt zwar einige Skigebiete, die etwas mehr bieten als andere, aber andere, die besser auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind als andere (dies macht sie jedoch nicht minderwertig – nur anders und einzigartig).

Abgesehen von den Kilometern und der Größe der Pisten haben wir uns die Freiheit genommen, ein Bewertungssystem zu entwickeln, um dir einen Eindruck davon zu vermitteln, was du von jedem Ort in Tirol erwarten kannst.

Denke daran, dass jedes Resort etwas Einzigartiges an den Tisch bringt.

Nach einiger Überlegung entschieden wir uns für die folgenden Abzeichen:

Familienfreundlich

best ski resort for families

Es versteht sich von selbst, dass dieses Abzeichen bedeutet, dass ein Resort zusätzliche Optionen hat, die es familienfreundlich machen. Wo Familie ist, gibt es Kinder. Die familienfreundlichen Resorts verfügen mindestens über Pisten, die perfekt für Kinder geeignet sind.

Freeriding

best ski resort for free ridingDieses Abzeichen wird an Resorts vergeben, die über Backcountry verfügen. Entweder befindet sich das mit Schnee bedeckte Gelände außerhalb der Piste innerhalb des Skigebiets oder in der Nähe der Lifte.

Touring

best touring and skinning ski resorts in europeUm dieses Abzeichen zu verstehen, muss man zuerst verstehen, was Tourengehen ist. Touring ist einfach gesagt Skifahren in unkontrollierten und nicht markierten Gebieten. Normalerweise wird das Touren außerhalb von Skigebieten durchgeführt und kann mehrere Tage dauern. Die Resorts, die wir mit diesem Abzeichen versehen haben, verfügen entweder über Ausflugsmöglichkeiten im Resort oder in dessen Nähe.

Park Riding

park riding award

Wir geben dieses Abzeichen an Resorts, die etwas Besonderes bieten, etwas Spezielles. Es können Freestyle-Areas oder Parks sein. Einen Park zu haben, qualifiziert das Skigebiet aber nicht allein für dieses Badge. Es muss auch einem festgelegten Standard entsprechen.

Anfänger

best beginner resorts for skiing in europe

Wir geben dieses Abzeichen an Resorts mit sanften und breiten Pisten – die Art, die Anfängern leicht fällt. Skigebiete mit Funktionen wie Skischulen, Anfängergebiete oder Übungslifte verfügen ebenfalls über dieses Abzeichen.

Parties

best apres ski resorts in europeUrlaub zu machen bedeutet nicht, dass du keine tolle Party feiern kannst. Eigentlich ist das Gegenteil der Fall. Wenn du geschäftlich oder privat in ein anderes Land reist (in diesem Fall zum Skifahren), kannst du dich auf ein reges Nachtleben freuen. Einige Skigebiete werden erst richtig lebendig, wenn die Sonne untergeht. Diejenigen, die gute Parties bieten, tragen dieses Abzeichen.

Off-Ski-Aktivitäten

off ski activities

Trotz der Tatsache, dass du im Skiurlaub ist, bist du vielleicht nicht die ganze Zeit auf der Piste. Für die Zeiten, in denen du nicht die schneebedeckten Berggipfel hinunterrutscht, benötigst du aufregende Aktivitäten, um dich zu beschäftigen. Einige Skigebiete in Tirol bieten nur Skiservice und andere Wintersportarten an, während andere in viele andere Aktivitäten als Ski investiert haben, darunter Einkaufszentren, Kinos und Schlittschuhlaufen. Bieten sie das, haben sie dieses Abzeichen.

All-Round

ALL ROUND

Ein Allround-Resort bedeutet, dass es im Bezug aufs Skifahren von allem etwas  zu bieten hat. Du kannst dir dieses Resorts als „Jacks of All Trades“ vorstellen. Es gibt vielseitige Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Und auch solche, die abwechslungsreich sind.

Landschaft

scenery

Nichts ist so erfüllend wie eine Abfahrt mit atemberaubender Aussicht. Und leider sind solche Skigebiete rar. Wenn du schöne Landschaften und Aussichten magst, halte Ausschau nach Orten mit diesem Abzeichen.

Nachtskifahren

Wenn du Skifahren tagsüber als aufregend empfindest, solltest  du erst recht mal versuchen, die mit Flutlicht beleuchteten Hänge hinunterzurutschen. Das Gefühl ist unglaublich. Nachtskilauf erhöht auch deine Möglichkeiten. Du kannst während des Tages schlafen oder andere Aktivitäten ausüben und nachts Ski fahren. Skigebiete mit diesem Abzeichen verfügen über Nachtskilaufanlagen und sind ein Juwel, das dir hilft, deinen Skiurlaub in vollen Zügen zu genießen, indem du ihn jedes Mal zu deinen Bedingungen nutzt.

Die Jury

Pontus Karlsson

Pontus Karlsson

Swedish Extreme Sports Youtube Sensation

Angelica Sykes

Angelica Sykes

UK Freeriding Champion

Max Hemminger

Max Hemminger

Freerider & Technical Snow Wear Specialist

Auf der Suche nach Inspiration? Sieh dir die neuesten Skijacken & Skihosen für die kommende Saison an.

Alles was du über deinen Tirol-Skiurlaub wissen musst

Nun, da du jetzt weißt, wie wir die Skigebiete in Tirol bewerten, ist es an der Zeit, etwas mehr über einen Tiroler Skiurlaub zu erfahren, wie du dorthin gelangst und was dich erwartet.

Anreise nach Innsbruck in Tirol

Innsbruck ist die Hauptstadt von Tirol. Als solches ist sie gut vernetzt und leicht zu erreichen. Der Flughafen Innsbruck ist ca. 5 km von der Stadt entfernt. Darüber hinaus gibt es ein Netzwerk von Schiene und Straße, das einen einfachen Zugang zur Stadt und den umliegenden Zielen – in unserem Fall den Skigebieten – ermöglicht.

innsbruck

Mit dem Flugzeug

Innsbruck ist die Hauptstadt von Tirol. Als solches ist sie gut vernetzt und leicht zu erreichen. Der Flughafen Innsbruck ist ca. 5 km von der Stadt entfernt. Darüber hinaus gibt es ein Netzwerk von Schiene und Straße, das einen einfachen Zugang zur Stadt und den umliegenden Zielen – in unserem Fall den Skigebieten – ermöglicht.

Mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen nach Innsbruck umfassen:

  • Flughafen Innsbruck Kranebitten –  5 km entfernt (15 Ninuten)
  • Flughafen Bolzano –128 km entfernt (1 Stunde 30 Minuten)
  • Flughafen Salzburg – 178 km entfernt (1 Stunde 50 Minuten)
  • Flughafen München – 202 km entfernt (2 Stunden)

Obwohl Innsbruck Kranebitten für jeden die erste Wahl ist, ist seine Kapazität begrenzt. Dies bedeutet, dass du deinen Flug früh buchen musst, um einen günstigen Preis und die beste Flugzeit zu erhalten. Für diejenigen, die etwas vom Land sehen wollen, ist der Flughafen München eine gute Wahl. Das ist eine 2 Stunden Fahrt nach Innsbruck.

Um viele Zwischenlandungen und Flugänderungen zu vermeiden, findest du hier eine Liste von Fluggesellschaften, die direkt nach Innsbruck fliegen:

Direkt aus UK

  • British Airways
  • EasyJet
  • TUI

Von anderen Orten

  • Lufthansa
  • Austrian Airlines
  • KLM

Über Land

Wenn du kein Gewässer durchqueren musst, kannst du Innsbruck von Land aus erreichen. Hier sind die Optionen:

Mit dem Bus

Die Firma FlixBus verfügt über zahlreiche komfortable Fernbusse, die von verschiedenen Standorten in Europa nach Innsbruck fahren. Die Busse verkehren tagsüber und folgen festgelegten Routen. FlixBus ist ideal für die Anreise vom Flughafen München nach Innsbruck. Außerdem kannst du damit Italien und Südtirol erkunden.

Mit dem Zug

Die Anreise mit der Bahn nach Innsbruck ist komfortabel, entspannend und sicher. Die unkomplizierte Bahnanbindung und die attraktiven Tarife machen die Bahnreisen ideal für diejenigen, die die Schönheit des Landes auf dem Weg nach Innsbruck erleben möchten. Zahlreiche Hauptstädte Europas sind per Bahn mit Innsbruck verbunden.

innsbruck hungerburgbahn

Transportmöglichkeiten vor Ort

Du kannst öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder ein Auto / Motorrad mieten. Zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Innsbruck gehören Straßenbahnen und Busse. Die Busse bringen dich ziemlich schnell und günstig von A nach B. Straßenbahnen hingegen sind für Touristen konzipiert. Ihre Linien führen an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei.

Das Bussystem der Stadt verfügt über etwa 20 Busse, die alle Bereiche in Innsbruck und Umgebung bedienen. Das Bussystem wird von InnBus betreut und die Informationen zu den Routen sind auf der offiziellen Website abrufbar. Du zahlst einen Standardtarif, wenn du innerhalb der Stadtgrenzen reist, der 2 € beträgt. Diese Zone wird als „Kernzone“ bezeichnet.

Es besteht auch die Möglichkeit, 24-Stunden-Pässe zu erhalten. Du bekommst die Pässe und Tickets an den Verkaufsautomaten. in Tabakläden, Regierungsbüros, Supermärkten, Zeitungskiosken, Tourismusbüros, Umsteigeterminals und Bahnhöfen.

Du kannst Einzelfahrkarten auch direkt von der Straßenbahn oder im Bus erhalten.

Wenn du ein Auto oder ein Motorrad hast ist es einfacher und bequemer, sich damit fortzubewegen. Du solltest jedoch beachten, dass die Parkmöglichkeiten im Zentrum von Innsbruck eingeschränkt sind. Die öffentlichen Parkplätze sind durch eine blaue Linie hervorgehoben, und du kannst maximal eineinhalb Stunden parken. Zeitweise kann die Parkzeit auf 3 Stunden verlängert werden. Wenn du dich für Parkhäuser entscheidest, zahlst du etwa 2,50 € pro Stunde oder 17 € pro Tag.

innsbruck

Unterkünfte

In Innsbruck gibt es viele Übernachtungsmöglichkeiten. Du hast die Wahl zwischen einer Ferienwohnung oder einem Hotel mit Frühstück. Es gibt auch Möglichkeiten, zu campen oder im Skigebiet zu bleiben. Deine Wahl hängt vor allem von deinem Budget, der Lage des Hotels und den angebotenen Annehmlichkeiten ab.

Einige Hotels umfassen das Altstadthotel Weisses Kreuz und das Hotel Ibis Innsbruck.

Hier ist eine Liste basierend auf den Übernachtungskosten:

Budget Hotels

  • Hostel Marmota
  • Hotel Alpinpark
  • Alphotel Innsbruck
  • Hotel Maximilian
  • Hotel Appartement Nahe Olympiaworld

Mid-Range Hotels

  • Hotel Sailer
  • Hotel Bierwirt

VIP Treatments

  • The Penz
  • Hotel Grauer Bar
  • Adlers Hotel Innsbruck
  • Grand Hotel Europa
innsbruck nordkette

Die besten Skipässe

Um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten, solltest du einen Skipass für mehrere Skigebiete erwerben. Mit diesem Tickets sparst du viel Geld und hast die meisten Optionen für fantastische Resorts und Pisten. Du hast auch die Möglichkeit, deine Tage nacheinander zu nutzen.

1.    Snow Card

Dieser Skipass ist für hartgesottene Skifahrer gedacht, die die Tiroler Berggipfel hinunterriden möchten. Du hast Zugang zu 90 Bergbahnen, darunter 5 Gletscherskigebiete. Diese Karte bietet dir die besten Möglichkeiten zum Riden, Skifahren und für dein Geld auf der Piste. Sie bietet dir mehr als 3.000 km Pisten und Loipen, 1.100 Skilifte, hervorragende Schneeverhältnisse und eine herrliche Berglandschaft.

Der Pass kostet 797 Euro für Erwachsene und 637 Euro für Jugendliche, 399 Euro für Kinder und 637 Euro für Behinderte. Er ist kostenlos für Kinder unter 5 Jahren.

Der Pass ist bis zum 15. Mai 2019 gültig.

2.    White 5

Mit dieser Karte kannst du auf allen 5 Tiroler Gletschern Ski fahren. Zu den Gletschern zählen der Pitztaler Gletscher, der Stubaier Gletscher, der Hintertuxer Gletscher, der Kaunertaler Gletscher und der Sölden-Ötzal-Gletscher. Der Hintertuxer Gletscher ist das einzige Sommererlebnis.

Sie kostet 410 € und bietet 10 Tage Skifahren. Sie kannst auch in nur einem der Skigebiete fahren. Der Pass ist bis zum 15. Mai 2019 gültig.

3.    Silvretta Ski Pass

Mit diesem Skipass kombinierst du die adrenalingeladene Action der Skigebiete im Paznauntal. Du hast Zugang zu 350 km langen Wegen, 73 Gondeln und Skiliften der Skigebiete See, Kappl, Galtür und Ischgl-Samnaun. Sie bietet die auch kostenlose Fahrten mit den Tal-Skibussen und mit den öffentlichen Bussen, die die Region zwischen Wirl und Landeck bedienen.

Der Pass ist für 2 bis 14 Tage erhältlich. Für einen 2-Tages-Skipass für Erwachsene bezahlst du 108,50 € und 62 € für Kinder. Dieser Pass ist bis zum 1. Mai 2019 gültig.

4.    Ski 6

Damit kannst du 6 der beliebtesten Skigebiete mit einem Rabatt erkunden. Der Pass umfasst Venet, Nauders-Bergkastel, Fendels, Serfaus-Fiss-Ladis und Kaunertaler Gletscher. Er bietet 350 km Loipen und wird mit mehr als 70 Skiliften bedient.

Es sind Pässe zwischen 4 und 14 Tagen erhältlich. 4-Tage-Skipässe für Erwachsene kosten 189 € und Kinder-Skipässe 112 € in der Nebensaison. In der Hochsaison ändern sich die Preise auf 208,50 € und für Kinder auf 122 €.

Der Pass ist bis zum 23. April 2019 gültig.

innsbruck nordkette

Die beste Reisezeit

Die Skisaison beginnt im Dezember und endet Ende März.

•    Hauptsaison

Die Hauptsaison dauert vom 25. Dezember bis 2. Januar. Allerdings ist der Februar in der Regel recht gut besucht, aufgrund von Semester- und Schulferien.

•    Nebensaison

Die Nebensaison ist normalerweise Anfang Dezember und Ende März. Das ist die Zeit, wenn es normalerweise weniger voll ist.

Unterhaltung

Tirol hat ein tolles Nachtleben. Anstatt dich in deinem Hotelzimmer aufzuhalten, kannst du mit Freunden ausgehen oder neue Freunde finden. Tirol hat viele Kneipen und Bars. Du kannst auch die im Winter beliebten Après-Ski Bars ausprobieren.

Wenn du kein Partytier bist, kannst einen Film im Kino sehen oder ins Theater gehen und Tanzvorführungen genießen.

If you are not a party animal, you could go see a movie in the cinema or go to the theatre and enjoy some dance performances

Essen

Man sagt, dass der Weg zum Herzen eines Mannes durch den Magen geht. Nun, das gleiche gilt auch für Frauen. Und das Gute daran ist, dass Tirol nicht nur reich an Skigebieten ist, sondern auch einige der besten Speisen hat, die du probieren kannst, wenn du nicht auf der Piste bist.

Zu den Must-Try-Speisen gehören:

Tiroler Speckknödel – das ist ein Grundnahrungsmittel in Tirol. Das sind im Grunde genommen Semmelknödel, gekocht und mit Speck abgerundet. Das Ganze wird mit Sauerkraut zusammen mit einem Salat oder einer Brühe gegessen.

Tiroler Gröstl – das schmeckt so gut wie es aussieht. Das sind Kartoffeln, Zwiebeln und Speck gebraten und mit einem Spiegelei serviert. Tiroler Gröstl sorgt für ein tolles Mittagessen in den Bergen.

Kaspressknödel – zählt schon lange zu Tirols Lieblingsessen. Das sind einfach Fladenbrote mit Bergkäse. Sie werden gekocht, bis sie goldbraun sind, und mit grünem Salat serviert.

Kasspatzln – Dies ist eine Variante von weichen Eiernudeln, die mit geriebenem Käse vermischt werden. Sie werden im Ofen gebacken und mit einigen Zwiebeln garniert.

Kiachl – Kiachl ist ein traditionelles Teiggebäck, das in heißem Schmalz gebraten wird. Du kannst es mit Cranberry, Marmelade oder Sauerkraut essen.

drinks winter

Trinken

Um diese Lebensmittel runterzuspülen, kannst du folgende Getränke probieren:

Gin and Tonic –Dies ist ein Getränk nach Maß, das normalerweise im Kater Noster serviert wird. Es enthält Pfeffer, Tonic, rosa Grapefruit, Zitronengras und Star of Bombay Gin.

Vanille-Zimt-Eiskaffee – Dieses Getränk hat eine perfekte Süße. Und ist perfekt, wenn du  Freien chillst.

Herbal Highball – dies ist ein trockener Gin mit Zitronengras, Schweppes Ginger Ale, Ingwer und Lavendelessig.

Fenitmas – das ist eine Kuriositäten Cola.

Eizbach Crystal Coke – diese ist eine transparente Cola aus München.

Group of friends having a winter picnic on the slopes

Events & Festivals

Neben dem Skifahren kannst du auch einige lustige Festivals und Veranstaltungen besuchen, darunter:

Snow Festival

Das Snow Festival findet jedes Jahr im Februar statt. Die Einheimischen versammeln sich am Marktplatz und nehmen an verschiedenen Sportarten teil. Der Platz ist in Sicherheit, Wissenschaft und Try Outs unterteilt.

Air and Style Snowboard Contest

Diese Veranstaltung wird jedes Jahr im Februar organisiert. Sie findet in Seefeld und Innsbruck statt. Es ist ein Open-Air-Konzert für Snowboard und Skateboard.

Fasnacht

Die Fasnacht findet nach vier Jahren statt. Es ist eine traditionelle Tiroler Veranstaltung, die den gemeinsamen Kampf zwischen Böse und Guten zeigt. Die Einheimischen tragen Masken und tanzen zusammen, während sie in Kostümen durch die Straßen ziehen.

Osterfestival Tirol

Dies findet jedes Jahr zwischen Mitte März und Anfang April statt. Das Festival bietet zahlreiche Chöre und Konzerte an verschiedenen Orten, einschließlich Kirchen in Innsbruck.

Hahnenkamm Rennen

Dies ist ein alpiner Weltcup, der jeden Januar in Kitzbühel stattfindet, einer Stadt, 30 Minuten von Innsbruck entfernt. Das Skirennen ist ziemlich technisch und anspruchsvoll. Tatsächlich verbürgen sich die meisten Leute für seine Schwierigkeit. Es ist eine lustige Veranstaltung zum Anschauen.

Top 50 Skigebiete in Tirol

Nachdem du nun die Grundlagen behandelt haben, gehen wir zu den einzelnen Skigebieten über. Wir werden einen kurzen Überblick über die Angebote der einzelnen Gebiete geben.

1. Hintertuxer Gletscher

hinterlux

Der Hintertuxer Gletscher ist ein ganzjähriges Skigebiet (weltweit gibt es nur zwei 365 Tage Skigebiete). Dies allein macht es zu einem begehrten Skigebiet. Es liegt am Fuße des Zillertales und in der Nähe des Olperer Berges, der 3.476 m hoch ist. Es bietet Skifahrern im Winter Pulverschnee und hat auch im Frühling beste Bedingungen. Wenn du der Hitze entfliehen möchtest, die das Tal „versengt“, wird dir eine Fahrt in die kühlen Berge gut tun.

Und wenn du ein Powderfan bist, wirst du dich in das Freeriden im Better Park verlieben. Die Skirouten sind 57 km lang und die Pistenfläche beträgt 233 ha.

Das Resort bietet auch ein Kinderland und eine Skischule, um Anfänger zu starten. DU kannst hier die Pässe White 5, Super Skipass Zillertal und Snowcard Tirol nutzen.

2. Kaunertal Gletscher

Kaunertal

Obwohl sich das Resort etwas abseits befindet, lohnt es sich, die Reise ins Kaunertal zu unternehmen, da das an sich schon ein Abenteuer und ein großartiges Erlebnis ist. Es ist wahr, dass das Resort nicht einfach zu erreichen ist, aber von allen in Tirol ist es eines der schneesichersten Resorts.

Auf den schwarzen, blauen und roten Pisten auf 3.108 m.ü.M. genießt du von September bis Juni perfekte Bedingungen.

Trotz seiner Beliebtheit hat das Resort ziemlich kurze Warteschlangen. Anfänger genießen die leichten, blau markierten Pisten, während erfahrene und fortgeschrittene Skifahrer auf der FIS-Rennpiste fahren. Eines der besten Highlights des Ortes ist die schwarze Piste, die sich über 2,2 km erstreckt. Die Abfahrt führt über einen Flutlichttunnel zur Ochasenalm.

3.    Pitztal Gletscher & Rifflsee

Pitztal

Dieses Resort hat Pros und Anfänger auf den Pisten. Das Resort ist das höchste in der Region und liegt 3.440 m über dem Meeresspiegel. Bei dieser Höhe muss man sich nicht wundern, warum sich der Skisportler von September bis Mai immer für hervorragende Schneeverhältnisse sicher sein kann.

Die Aussicht auf dem Gipfel ist atemberaubend. Die Pisten sind hauptsächlich rot, es gibt aber auch einige schwarze und blauen. Der Gletscher verfügt über eine Halfpipe und einen Funpark. Wenn du ein selbstbewusster Freerider bist, kannst du den langen Abstieg vom Taschachferner-Gletscher aus versuchen. Oder du testest die 1.500 m lange Freeride-Abfahrt vom Mittagskogel ins Tal.

4. Sölden

Solden

Wenn du den James Bond-Film „Scepter“ gesehen hast, weiß du bereits, was dieses Resort zu bieten hat. Jetzt musst du es nur noch selbst erleben. Sölden hat ein beeindruckendes Skigebiet. Es befindet sich in einer eher traditionellen Umgebung, jedoch mit innovativen und effizienten Liftsystemen, die ihm ein modernes Gefühl verleihen.

Das Skigebiet Sölden verfügt über einige der höchsten Pisten Tirols. Es enttäuscht garantiert nicht, wenn es um Pisten geht. Die Tatsache, dass es nur 90 km von Innsbruck entfernt ist, macht es leicht zu erreichen. Das Resort verfügt über neue Lifte, die auch die Skigebiete in Rattenbach und Tiefenbach erreichen. Dieser Zusatz macht es zu einer ganzjährigen Skidestination.

5.    Stubaier Gletscher

Stubai

Wenn du nach einem Ort mit perfektem Freeride-Gelände, fortgeschrittenen Herausforderungen und ausgezeichneten Snowparks suchst, solltest du Stubai in Betracht ziehen. Stubai ist nur eine Stunde von Innsbruck entfernt. Es verfügt über 50 km gut präparierte Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Wenn du ein fortgeschrittener Fahrer bist, wirst du die 60% Steigung auf der Dunhill-Piste genießen. Du wirst dich auch in die Off-Piste-Läufe durch das offene Gelände verlieben.

Es ist erwähnenswert, dass das Resort über einen luxuriösen Snowpark mit Optionen für Profis, Anfänger und Einsteiger verfügt. Darüber hinaus bietet Stubai Familieneinrichtungen wie das BIG Family Ski-Camp. In diesem Areal gibt es viele Zauberteppiche, in denen Kinder das Skifahren lernen können. Und falls die Kleinen müde werden, gibt es ein Kinderrestaurant an der Piste.

6.    St. Anton am Arlberg

St. Anton

Hmm, wo fangen wir überhaupt mit diesem Resort an? Es hat fast alles, was ein Skifahrer in einem Skiurlaub an bleibenden Erinnerungen haben möchte.

Erstens hat das Resort eine atemberaubende Aussicht. Zweitens ist es perfekt für exzellente Skifahrer, da es sehr anspruchsvolle Abfahrten auf der Piste gibt. Insgesamt sind die Pisten 305 km lang. Ein Teil dieser Abfahrten sind Pisten, die auch perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene sind. Darüber hinaus verfügt St. Anton über eine 200 km lange Off-Piste. Die Off-Piste bietet anspruchsvolle Pisten, herrliche Snowparks, Rennstrecken, Carving-Bereiche und viele Treffpunkte, die für viel Spaß sorgen.

Und dieser Check wäre ohne Erwähnung des Après-Ski unvollständig. Denn das ist ziemlich beeindruckend.

Touristen sind fasziniert von der Innovation der Sessellifte und der Gondeln, die mit fortschrittlicher Technologie entworfen wurden. Die eingesetzte Technik macht die Fahrt zu den Pisten zu einem Erlebnis für sich.

7. SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

SkiWelt Wilder Kaiser

Trotz seiner Größe hat sich das Resort seinen Charme bewahrt. Die Vielfalt ist beeindruckend und ist für Skifahrer aller Art geeignet. Das Resort verfügt über schneebedeckte Pisten von 280 km. Die Pisten sind mit 90 Liften verbunden. Dies allein macht es zu einem der größten Resorts in Österreich.

Es ist selbstverständlich, dass du tagsüber in diesem Resort eine tolle Zeit zum Skifahren hast. Wenn du jedoch tagsüber viele Orte besuchen willst, kannst du auch eine Nachtschicht-Skisession einplanen. Mit den Flutlichtpisten kannst du deine Zeit so besser nutzen.

Das Resort bietet außerdem mehrere kostenfreie Übungsbereiche für Anfänger und Kinder. Für die fortgeschrittenen Fahrer gibt es viele anspruchsvolle Pisten. Es gibt sogar Veranstaltungen und Wettbewerbe, an denen du während der Skisaison teilnehmen kannst!

Das Skigebiet SkiWelt besteht aus insgesamt 8 Dörfern. Dazu gehören Westendorf, Soll, Scheffau, Itter, Hopfgarten, Going, Ellmau und Brixen.

8. Kitzbühel

Kitzbühel

Dies ist ein großer Spielplatz für Freerider und Snowboarder. Das Resort verfügt über ein Hinterland, das sich über 200 km Land erstreckt. Darüber hinaus bietet es Skirouten mit beeindruckenden Schneepulvermöglichkeiten.

Um sicherzustellen, dass du sicher unterwegs bist, verfügt das Resort an 9 Stationen in den Bergen über Transceiver-Checkpoints, die das Resort über Lawinen informieren. Abgesehen von dem weitläufigen Hinterland verfügt das Resort über 170 km lange Pisten. Diese Pisten variieren und sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Sie sind durch insgesamt 51 Lifte miteinander verbunden.

Kitzbühel bietet darüber hinaus zahlreiche Serviceleistungen, die es ideal für Kinder und Familien machen.

Hinweis: Das Resort wurde vor 6 Jahren mit dem Preis für das beste Skigebiet der Welt ausgezeichnet.

9. Ischgl

Ischgl

Wenn du auf der Suche nach einem Ort bist, der von allem etwas hat, ist das Skigebiet Ischgl genau das Richtige für dich. Das Resort hat alles –  von Pulverski bis zu einem regen Nachtleben. Diejenigen, die es schon einmal besucht haben, sagen, dass der Ort ein Party-Hub mit vielseitigen Skianlagen ist.

Die Pisten sind insgesamt 240 km lang. Und das Beste ist, du kannst in das Samnaun-Dorf und in die Schweiz fahren.

Wenn du Freeriden willst, werden die Hollspitze, Greitspitz, Palinkopf und Piz Val Gronda keine Enttäuschung sein. Für mittelschwere Herausforderungen bietet das Resort leichte und breite Pisten. Nicht zuletzt verfügt das Resort über Kinderbereiche und eine Reihe von Einrichtungen, die es familienfreundlich machen.

10. Serfaus-Fiss-Ladis

Serfaus-Fiss-Ladis

Dies ist eine ideale Skiurlaubsregion, ideal für Familien im Winter und Sommer. Die Pisten liegen auf dem Hochplateau und oberhalb des Tiroler Inntals. Das Resort verfügt über 214 km lange Pisten, 68 Seilbahnen, Liftanlagen und 30 km Langlaufloipen. Neben dem Skifahren bietet Serfaus-Fiss-Ladis eine Vielzahl weiterer Wintersportarten, die du ausprobieren kannst. Außerdem gibt es mehrere Freeride-Strecken.

Wenn du an Aktivitäten außerhalb des Skisports teilnehmen möchtest, wirst du dieses Resort lieben. Es verfügt über Wanderwege, zahlreiche Radwege und einen Fahrradpark. Das Resort umfasst auch einen Sommer-Funpark und einen Familien-Coaster.

11. Zillertal Arena

Zillertal

Dieses Resort hat alles – von langen Skipisten für erfahrene Skifahrer bis zu Anfängerpisten. Das Skigebiet liegt in zwei Provinzen und vier Bergen. Es ist das größte Skigebiet im Zillertal.

Deshalb sagen wir, dass es perfekt für Familien ist: Es gibt eine Seilbahn, die von Hainzerberg nach Gerlosstein führt, und ein familienfreundliches Skigebiet. Das Resort verfügt auch über rund 200 m kostenlose Snowtubing-Strecke. Der höchste Punkt des Ortes liegt auf einer Höhe von 2.500 m und führt auf einer einzigen Piste 10 km in das Tal.

Darüber hinaus bietet das Resort mehrere Funparks für Freestyle-Skifahrer und Snowboarder. Einige dieser Snowparks sind ideal für Kinder und Anfänger.

12. Mayrhofen

Mayrhofen

Mayrhofen ist mit seinen großen offenen Pisten, beeindruckenden Geländeparks und Tiefschnee einer der größten Spielplätze für Könner. Das Resort verfügt über 6 Snowparks, von denen jeder einen Sessellift hat. So verbringst du mehr Zeit auf der Piste als an den Liften.

Mit der Größe der Parks zieht Mayrhofen viele Freestyler an. Und da so viele Freestyler und Snowboarder dieses Resort besuchen, sind After-Ski-Partys eine Norm. Auf der anderen Seite können fortgeschrittene Skifahrer, die nicht auf der Piste verrückt werden wollen, die Harakiri, die steilste Piste des Ortes, mit einer Steigung von 78%, erreichen.

Diese ist jedoch nicht nur für Fortgeschrittene geeignet. Mayrhofen umfasst auch Pisten mit einer Gesamtlänge von 159 km. Teil dieser Länge sind auch Pisten für Fortgeschrittene und Anfänger. Und wenn dir das nicht genug ist, kannst du einen Zillertaler Superskipass mit 530 km erwerben.

13. Nauders

Nauders

Dieses Resort liegt in den Tiroler Alpen und grenzt an die österreichisch-italienische Grenze. Seine Pisten erheben sich bis auf 2.800 m über dem Meeresspiegel. Da es sich in der Nähe des Reschenpasses befindet, bekommt das Skigebiet während der Wintersaison viel Schnee. Das Vast Pistes-Netzwerk bietet für jeden etwas. Experten, Fortgeschrittene und Anfänger. Und ist auch ideal für Familien.

Anfänger finden die Pisten in der Nähe des Fußes der Seilbahnen. Die Pisten im Nauderix Kinderland sind ideal für Kinder und Jugendliche, die Skifahren lernen. Zu den Highlights des Resorts zählen ein Kinderrestaurant, Schneehöhen, Abenteuerwald und ein kleiner Snowpark.

Wenn du auf der Suche nach Powder bist, solltest du eine der 5 Off-Piste-Routen wählen.

14. Obergurgl-Hochgurgl

Obergurgl-Hochgurgl ski resort​

Die Geschichte, wie das Dorf Obergurgl berühmt wurde, ist ziemlich witzig. 1931 flog ein Schweizer Pilot einen Heißluftballon auf eine Rekordhöhe von 16.000 Metern. Der Pilot stürzte später jedoch auf Gurgler-Ferner ab. Ein Dorfbewohner kam zu seiner Rettung und Obergurgl ist seitdem auf der Karte.

Heute ist das Dorf jedoch für seine Skianlagen und die kurzen Wartezeiten bekannt. Die Lifte befinden sich direkt vor der Tür der Hotels und die meisten Pisten sind ideal für fortgeschrittene Skifahrer. Aber auch Anfänger können hier bequem Ski fahren.

Leider kann sich ein Profi etwas eingeschränkt fühlen. Es gibt nur 20km der schwierigsten Piste. Was dem Resort jedoch an anspruchsvollen Pisten fehlt, macht das Freeride-Gelände mehr als wett. Außerdem gibt es eine jährliche Freeride-Veranstaltung (Open Faces), die Skifahrer aus der ganzen Welt zusammenbringt.

15. Axamer Lizum

Axamer

Dieses Resort ist auch als „weißes Dach“ bekannt. Der Name bezieht sich auf das berühmte goldene Dach im Zentrum der Stadt. Das Axamer Resort liegt 19 km von Innsbruck entfernt am Rande der Stubaier Alpen. Es hat eine wunderschöne alpine Umgebung und sein Gelände bietet eine Mischung aus mittelschweren, Anfänger- und fortgeschrittenen Pisten.

Da die Pisten zwischen 1.600 m und 2.300 m liegen und nach Norden ausgerichtet sind, weist das Resort das ganze Jahr über sehr viel Schnee auf. Die meisten Pisten haben eine rote Kennzeichnung. Es gibt jedoch einige blaue, aber nur eine schwarz (für Profis).

16. Ehrwalder Almbahn

Ehrwalder

Das Resort verfügt über sanfte und breite Pisten, die sich ideal für Anfänger und Familien eignen. Es gibt jedoch noch viele Pisten für Pros und Fortgeschrittene.

Die Ehrwalder Alm ist ein kleiner Ort zwischen Wetterstein und Mieming. Die meisten Hänge sind blau, aber es gibt mehrere schwarze und rote Pisten. Darüber hinaus werden fast alle Pisten mit Schneekanonen beschneit.

Neben den blauen Pisten gibt es auch einen Übungsbereich für Anfänger. In diesem Areal gibt es Skikarusselle für Kinder und Skilehrer sind gerne bereit, sich um sie zu kümmern. Als Eltern hat man so genug Zeit, um die Hänge selbst hinunter zu fahren, ohne sich Sorgen um die Sicherheit des Kindes machen zu müssen.

17. Großglockner

Großglockner

Ein Wort beschreibt die Aussichten, die die Skifahrer von den Pisten dieses Resorts aus genießen – atemberaubend. Von den Hängen des Berges (dem höchsten Berg Österreichs) siehst du mehr als 60 Gipfel. Obwohl der Großglockner auf dem höchsten Berg des Landes liegt, verfügt er nur über ein kleines Pisennetz. Dafür ist dieses Netzwerk aber vielfältig und von Kals und Matrei aus zugänglich.

Das Resort ist besonders bei Kindern und Familien beliebt. Zu den Einrichtungen gehören ein Übungsbereich für Skier und eine Reihe von blauen Pisten. Zusätzlich verfügt das Resort über eine Skischule, die Kinderunterricht und Skikurse anbietet.

18. Hochkössen

Hochkössen

Fabelhafte Aussichten und tolle Pisten erwarten dich in diesem Resort. Obwohl es ein eher kleiner Ort ist, hat es viel zu bieten. Dies beinhaltet einen Slalomlauf.

Die atemberaubende Aussicht reicht von den Berggipfeln bis zum See am Fuße des Chiemsees. Das Pisten-Netzwerk ist vielfältig und bietet für jeden etwas – Anfänger und Experten gleichermaßen. Es sind jedoch vor allem die Familien, die sich von diesem Resort am meisten angezogen fühlen, vor allem, weil es ein Team qualifizierter Skitrainer gibt, die bereit sind, „zu Babysitten“ und den Kindern zu helfen, beim ersten Versuch die Piste hinunterzufahren.

19. Hochötz

Hochoetz

Dies ist ein weiteres Resort, das sich perfekt für Kinder und Familien eignet. Im Gegensatz zu anderen Resorts ist Hochötz jedoch besonders bemüht, ein lokales Maskottchen mit dem Namen „Widi“ zu mieten. Das Maskottchen führt Kinder in die Übungszonen ein. Für ältere Kinder gibt es einen größeren Park, in dem sie üben können.

Erfahrene Skifahrer können die permanente Rennstrecke nach Ochsengarten hinunterbrettern. Es gibt auch mehrere Off-Piste-Pisten für die Powderhounds.

Und weil Skifahren ein ernstes Geschäft ist und deine Energie abbauen kann, kannst du dich in einem der zahlreichen Restaurants oder Hütten stärken.

20. Hochzeiger

hoch 2

Benni Raich trainierte hier für die meisten seiner Weltcup-Rennen. Stell dir das vor! Das kann also nur bedeuten, dass das Resort viele anspruchsvolle Abfahrten hat. Abgesehen von den schwierigen Abfahrten bietet das Resort auch blaue Pisten für Kinder und Anfänger.

Der Hochzeiger liegt im Pitztal. Es ist familienfreundlich und seine Pisten beginnen zwischen 1.450 m und 2.450 m. Aufgrund der großen Höhe haben die erfahrenen Skifahrer während der gesamten Skisaison hervorragende Schneeverhältnisse.

Black Run 3 ist der berühmteste Lauf im Resort, seit Benni Rach ein erfolgreicher Weltcup-Skifahrer während seiner gesamten Karriere auf ihm war.

21. Kappl

Kappl

Das Resort liegt im Paznauntal. Es ist familienfreundlich und verfügt über eine Reihe von Pisten, die perfekt für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind. Es verfügt auch über einen Bereich für Kinder und einen Funpark. Zugegebenermaßen ist die Pistenauswahl dieses Resorts im Vergleich zu größeren Resorts begrenzt. Dies beraubt es jedoch nicht seiner Vielfalt.

Neben den verschiedenen Pisten verfügt das Resort über 7 km Skitouren.

22.    Kühtai

Kühtai

Dieses Skigebiet befindet sich 2020m über dem Meeresspiegel. Es ist das höchste Skigebiet in ganz Österreich. Obwohl es im Vergleich zu anderen Skigebieten in Österreich möglicherweise kleiner ist, bietet es alles, was du für einen gelungenen Skiurlaub mit der ganzen Familie benötigst.

Apropos Familie: Das Resort hat Kinderparks für Skifahren, gemütliche Restaurants und Hütten mit Kindermahlzeiten.

Wenn du einen anspruchsvollen Lauf wünschen, gibt es im Gelände eine Menge offenes Gelände, das du nutzen kannst. Die steilsten Pisten sind unter der Dreiseenbahn.

Mit vielen Anfängerpisten, Freeride-Gelände, Superpipe und Airbag wird jeder Skifahrer zufrieden sein.

23.    Lermoos - Biberwier

skigebiet lermoos

Es sieht so aus, als ob diese Liste mit familienfreundlichen Resorts gefüllt ist, richtig? Was können wir tun, wenn dies das Hauptverkaufsargument der Skigebiete ist?
Und es stimmt. Das Resort in Lermoos ist familienfreundlich. Es hat breite Pisten, an denen easy Rider und Anfänger tagsüber beschäftigt sind. Auf der anderen Seite hat Biberwier nachts viel zu bieten, um dich zu unterhalten.
Die Aussicht vom Grubigstein ist spektakulär. Skifahrer halten oft an und genießen die Landschaft.
Das Resort verfügt über eine begrenzte Pistenanzahl. Es gibt jedoch blaue, rote und schwarze Pisten für Anfänger, Fortgeschrittene und pros. Und trotz seiner geringen Größe verfügt das Resort über 3 km Touring Routen.
Wenn du nicht Ski fährst, kannst du Bergwandern und Radfahren. Und du kannst sogar in einem der Seen in Biberwier schwimmen!

24.    Lienz

Lienz

Dieses Resort ist während der gesamten Skisaison mit Sonnenschein gesegnet. Um dem dunklen Winter zu entfliehen, kannst du Hochstein und Zettersfeld ausprobieren. Hochstein ist perfekt für fortgeschrittene Skifahrer, da es anspruchsvolle Pisten gibt, während Zettersfeld für Familien geeignet ist.

Zettersfeld hat auch eine tolle Aussicht. Es gibt Restaurants und Hütten und viele Off-Piste-Touren.

Das Skigebiet Lienz verfügt über 22 km mittlere Piste, 10 km Anfängerpiste und 5 km fortgeschrittene Skifahrerabfahrten.

25.    Nordkette

Freeride Skiing at Nordkette above Innsbruck

Das Resort liegt in Innsbruck. Es ist nur 20 Minuten von der Stadt entfernt, was bedeutet, dass es ein pulsierendes Nachtleben und viele Non-Ski-Aktivitäten gibt, an denen man teilnehmen kann.

Hinweis: Es gibt nur wenige Resorts, in denen du dein Büro verlassen, in eine Seilbahn steigen und in nur 20 Minuten auf verschneite Pisten fahren kannst. Die Kombination aus Erholung im Freien und urbanem Leben macht dieses Resort einzigartig.

Das Resort ist bei erfahrenen Ridern und Profis beliebt. Freerider fahren dieses Resort auch dank der 9,2 km langen roten Piste, 0,5 km schwarzen Pisten und 4,7 km langen Tourenrouten.

Abgesehen davon, dass das Resort sowohl für Pros als auch für fortgeschrittene Skifahrer interessant ist, werden auch Familien mit Kindern herzlich empfangen.

26. Rangger Köpfl

Rangger

Dieses Resort liegt 12 km westlich von Innsbruck. Es ist einer der Orte, die Tiroler Skifahrer gerne für sich behalten. Es liegt zwischen 800 m und 1.939 m über dem Meeresspiegel und hat viele breite und sonnige Abfahrten, die sich hervorragend zum Riden und Skifahren eignen.

Du kannst das Resort mit einem Shuttlebus von Innsbruck oder mit dem Auto erreichen. Die Skipisten des Resorts eignen sich ideal für Skifahrer jeden Alters und für jedes Niveau. Wenn du an anderen Aktivitäten als Ski teilnehmen möchtest, kannst du Rodeln gehen.

Das Resort bietet auch zwei Tage die Woche Nachtskilauf.

27. Schlick 2000

Dies ist das größte und kompakteste Skigebiet in Stubai. Es ist ein Favorit für die meisten Kinder, Freerider und Rennfahrer, da sie alle etwas faszinierendes und unterhaltsames finden.

Das Resort liegt nur 10 Minuten von Innsbruck entfernt. Es liegt 2.140 m über dem Meeresspiegel und ist zwischen November und April schneebedeckt. Es verfügt über 3 schwarze Pisten, die für alle Skifahrer geeignet sind.

Wenn du ein Powder-Junkie bist, wirst du dich in die Freeride-Strecken des Resorts direkt unterhalb des Kreuzjoch-Kamms verlieben.

28. Rosshütte

rosshutte

Dies ist ein weiteres kleines Skigebiet. Trotz seiner Größe ist es das größte in Seefeld. Es verfügt über Pisten, die alle Möglichkeiten zum Skifahren bieten. Viele der Pisten sind für Anfänger und Familien geeignet. Einige davon sind auch abseits der Piste und führen zu den Gipfeln der umliegenden Berge.

Kinder und Anfänger werden die sanften Pisten genießen. Freestyler können sich im Snowpark vergnügen, der mit vielen herausfordernden Hindernissen zum Sliden, Springen und Jibben gespickt ist. Zu guter Letzt hat das Resort viele Imbissstuben und Restaurants am Berg.

29. Sillian

Sillian

Das Skigebiet Sillian bietet viel Sonnenschein. Es verfügt über Pisten in großer Höhe, einen Bereich für Kinder und einen Vergnügungspark. Unabhängig von der geringen Größe bietet das Resort fast alles, was große Resorts tun.

Es hat viele rote Pisten für Fortgeschrittene und 5,6 km bzw. 1,1 km blaue und schwarze Pisten. Für die Freerider gibt es eine 22 km lange Off-Piste-Strecke.

Neben allen Pisten bietet das Resort Hütten und Restaurants, in denen üppige lokale Speisen serviert werden. Ein großartiger Ort, um die Landschaft zu genießen und sich zu entspannen.

30.    Silvapark Galtür

galteur 2

Dieses Resort ist von den Silvretta-Bergen umgeben. Die meisten Berggipfel sind 3.000 m hoch. So ist es den ganzen Winter über schneesicher. Das Resort verfügt über viele Freestyler und Familieneinrichtungen.

Es ist in 5 Sektoren und 12 Stationen aufgeteilt. Das Abenteuerland und die Zwergerlwelt sind ideal für Kinder, während der Actionpark ideal für Teenager ist, die ihre Skitricks üben. In den nordischen und oberen Sektoren findest du viele Routen für Fortgeschrittene. In diesen Bereichen gibt es auch Möglichkeiten zum Touring.

31. Ski Juwel Alpbachtal - Wildschönau

Dieses Resort ist voll mit Einrichtungen, die es zu einem Traumziel für Familien und Kinder machen. Viele der Pisten sind blau und rot. Es gibt jedoch auch eine Reihe von Freeride-Strecken und schwarzen Pisten. Darüber hinaus gibt es Snowparks, um Snowboarder zu unterhalten.

Für Familien und Kinder bietet das Resort 5 Skischulen, Skikindergärten und viele Lifte, um die Wartezeit in der Hochsaison zu erleichtern.

Und für den Fall, dass der Schnee nicht ausreicht, werden die Pisten beschneit.

32. SkiStar St. Johann

SkiStar St. Johann

Das Skigebiet liegt in der Nähe des berühmten Kitzbüheler Resorts. Es verfügt über eine Vielzahl von Pisten, gemütliche Berghütten, Terrain Park und 3 Lifte.

Das Resort ist beliebt für den zuverlässigen Schneefall. Es gibt blaue, rote und schwarze Pisten mit einer Länge von 16 km, 23 km bzw. 3 km, die dafür sorgen, dass jeder etwas zu fahren hat. Zusätzlich gibt es 1 km lange Skitourenrouten.

Wenn dich Skifahren langweilt, kannst du hier auch super wandern oder Mountainbike fahren.

33.    Skicircus Saalbach Hinterglemm- Leogang - Fieberbrunn

Saalbach

Das Skigebiet Saalbach ist mit Abstand einer der größten und vielfältigsten in Österreich. Warum? Nun, es erstreckt sich über zwei Regionen. Das ausgedehnte Pistennetz erstreckt sich über eine Bergkette (und Täler) in den Alpen. Es ist perfekt für Skifahrer, die eine Vielzahl von Pisten suchen. Das Resort bietet auch einige Snowparks und Flutlichtpisten sowie Schneespuren.

Die Pisten in der Nähe von Fieberbunn sind ideal für Familien. In der jüngeren Vergangenheit ist es jedoch für sein Freeriden berühmt geworden. Aber auch für Anfänger gibt es im Skicircus viele Pisten. Tatsächlich wird fast die Hälfte aller Pisten als einfach eingestuft.

Nicht zuletzt verfügt das Resort über viele Berghütten und Restaurants, die köstliche Speisen servieren.

34. St. Jakob

St. Jakob

Wenn du dir einen ruhigen und entspannten Urlaub zum Skifahren wünscht, dann bist du in St. Jakob genau richtig. Dieses Resort liegt im Defereggental. Es liegt direkt am Rande des Nationalparks Hohe Tauern.

Anstelle von Après-Ski-Musik und langen Warteschlangen ist dieses Resort auch in der Hochsaison für seine wunderschöne Naturlandschaft bekannt.

Die Pisten liegen zwischen 1400 m und 2525 m und sind von November bis April mit dichtem Schnee bedeckt. Die sanften Anfänger- und Kinderabfahrten stehen stets zur Verfügung. Es gibt auch einen Snowpark für Freestyler. Wenn du ein Speedfreak bist, wirst du dich in die Rennstrecke verlieben.

35.    Steinplatte / Waidring

Steinplatte

Dieser Ort ist bekannt für den zuverlässigen Schneefall und die hervorragenden Schneeverhältnisse, die während der gesamten Saison herrschen. Das Resort liegt in den Tiroler Alpen.

Es verfügt über 14 Lifte, davon 9 in Österreich und 4 in Bayern. Die 14 Lifte dienen 45 km der Piste, die sich auf 1.860 m erhebt.

Die meisten Pisten sind einfach, aber es gibt ein paar schwarze und rote Pisten für Snowboarder und Fortgeschrittene. Es gibt auch einen großen Funpark mit ein paar herausfordernden Lines.

Kinder haben eine tolle Zeit in der Hausberg Arena und im Triassi-Kinderland.

36.    Wettersteinbahn

Wettersteinbahn

Die Wettersteinbahn befindet sich auf der Zugspitze. Sie ist 1.520m über dem Meeresspiegel und bietet eine große Auswahl an Abfahrten für alle Skifahrerfähigkeiten. Es gibt auch einige Off-Piste-Skirouten.

Für Anfänger, die ihre Skibeine finden möchten, hält die Skischule im Skigebiet durch den gesamten Lernprozess die Hand. Freeskier und Snowboarder können im Fun Trail und im Snowpark ihre wahnsinnigen Tricks üben. Wenn du ein Geschwindigkeitsfreak bist, kannst du dir auf den schwarzen Pisten einen Adrenalinschub holen.

Abzeichen – Park, Freeriden, Touring, Anfänger, Landschaft, Familienfreundlich

37.    Zugspitze

Zugspitze

Was diesem schönen Resort an Größe fehlt, machen die Landschaft und die Einrichtungen mehr als wett. Obwohl die Skipisten am deutschen Berghang liegen, kannst du die Pisten von Ehrwald aus erreichen. Eine Seilbahn fährt von diesem Dorf zu den Pisten und braucht nur 10 Minuten.

Auf 2.720 m über dem Meeresspiegel ist das Resort ziemlich schneesicher. Es gibt eine begrenzte Auswahl an blauen und roten Pisten, jedoch keine schwarzen Pisten für erfahrene Skifahrer. Wenn du auf der Piste bist, musst du dir unbedingt einen Moment Zeit nehmen und die Aussicht genießen, einschließlich München, wenn es klar ist.

38. Venet

Venet

Venet liegt oberhalb von Landeck, einer Stadt mit vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten und Museen. Das Resort ist bei easy Ridern und Familien beliebt. Das Skigebiet liegt 2.212 m über dem Meeresspiegel und ist über eine Seilbahn von Zams aus erreichbar. Es hat eine kleine, aber abwechslungsreiche Auswahl an Pisten und verfügt über Funparks, die viele Hindernisse für Jibs, Jumps und Tricks bieten. Es gibt auch viele Off-Piste-Pisten für Skitouren.

Um einige Gerichte der lokalen Küche zu probieren, solltest du das Panorama-Restaurant besuchen.

39. Skigebiet See im Paznauntal Valley

see

Es ist unnötig zu erwähnen, dass sich dieses Resort im Paznauntal befindet. Hier fühlen sich easy Rider und Anfänger zu Hause. Obwohl das Resort über leichte Pisten verfügt, ist es besonders für Kinder und Familien geeignet. Der familienfreundliche Ansatz zeigt sich in den Kinderbetreuungseinrichtungen und zahlreichen Übungsbereichen.

Im Vergleich zum Ischgl-Resort (dessen Nachbarn) ist dieses Skigebiet ruhig und weit weniger hektisch.

Im Winter findet an jedem Dienstag eine unterhaltsame Veranstaltung statt. Die Veranstaltung beginnt mit Nachtskilauf, gefolgt von einer Eis- und Feuershow. Es gibt auch ein großartiges Feuerwerk.

40. Pertisau

Pertisau

Das Resort liegt in der Nähe der Region Achensee. Das Resort bietet nicht nur Skianlagen, sondern auch zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und Wellnessangebote in der beruhigenden alpinen Umgebung.

Das Skigebiet verfügt über ein aufregendes und nicht überfülltes Gelände, das für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet ist. Von den Pisten hast du einen spektakulären Blick auf den See und die umliegenden Berge.

Als Anfänger profitierst du von dem guten Angebot an Skikursen.

41. Obertilliach

Obertilliach

Dieses Resort liegt im Lesachtal. Es ist stolz auf schneesichere Pisten und spektakuläre Aussichten. In Obertilliach gibt es außerdem ein Stadion – das Biathlonstadion. Dieses Stadion ist der Trainingsort für viele Athleten, die im Langlaufsport unterwegs sind. Urlaubssuchende und Profis lieben es, an dieses Ziel zu strömen, weil es zuverlässigen Schneefall gibt.

Abgesehen davon finden wir, dass dieses Resort auch für Familien geeignet ist. Es gibt eine Skischule und ein Kinderlager mit Tunnel, kleinen Sprüngen und Rollen.

Die Pisten sind ideal für Anfänger und Könner.

Es gibt auch 3 km Skitourenpisten.

42. Nesselwang

Nesselwängle

Dieses Resort liegt im Tannheimer Tal, das eine wunderschöne Landschaft bietet. Obwohl das Resort recht klein ist, ist es gut gestaltet und verfügt über ein tolles Pistennetz, das sich an alle richtet – Anfänger und Experten. Boarder und Skifahrer werden auf der Piste 3b und an der natürlichen Halfpipe viel Spaß haben.

Wir wollen auch nicht vergessen zu erwähnen, dass das Resort einmal pro Woche Nachtskilauf bietet.

43. Hochzillertal - Hochfügen

Hochzillertal-Hochfügen

Dieses Resort ist leicht zu erreichen. Darüber hinaus ist es familienfreundlich und glamourös.

Das Resort liegt im Zillertal und ist nur wenige Minuten vom Inntal entfernt. Während Familien und Anfänger dieses Resort lieben (viele haben hier ihre ersten Skiversuche gemacht), fühlen sich auch Freerider und Experten auf den roten und schwarzen Skipisten zu Hause.

Und wenn du deine gesamte Energie auf den Pisten aufgebraucht hast, solltest du in eines der Restaurants oder Hütten gehen, um einen Snack oder ein Getränk zu genießen.

Hinweis: 86% der Pisten werden von Schneekanonen beschneit.

44. Hoch-Imst

Hoch-Imst

Dies ist ein winziges Resort, das sich an Familien mit Kindern richtet. Deshalb gibt es viele Familienrabatte. Aber auch Freestyler, Snowboarder und Könner haben hier viele Optionen.

Das Resort verfügt über einen Vergnügungspark mit 15 Hindernissen. Es ist perfekt für Fortgeschrittene und Profis. Für Kinder gibt es breite und sanfte Pisten in der Nähe der Seilbahn. Das Resort bietet auch Skikurse an, damit Kinder ihre ersten Skiversuche unternehmen können.

45. Hahnenkamm in Reutte

Hahnenkamm

Dieses Resort liegt am Hahnenkamm in der Nähe von Reutte (einer Stadt in Österreich). Es hat Schneehänge, die bis zu 1900m über dem Meeresspiegel reichen. Es verfügt über Pisten für alle Skifahrer und bietet ein Anfängergelände mit einem Lift für die Kinder. Im Funpark können Jugendliche ihre Tricks üben.

Und du wirst das Restaurant am Berg lieben, das österreichische Köstlichkeiten serviert und einen herrlichen Blick auf das Tal bietet.

46. Glungezer

Glungezer

Dies ist ein perfektes Resort für fast jedermann. Es hat von allem etwas für Anfänger, Fortgeschrittene und Pros sowie Familien. Das Highlight ist die 15 km lange Abfahrt ins Tal.

Das Resort verfügt über einen Park (Glungezer Park), der für Freeskier und Snowboarder in getrennte Bereiche unterteilt ist.

Die Saison endet hier am 7. April.

47. Christlum in Achenkirch

Christlum

Dieses Resort liegt am nördlichen Ufer des Achensees und am am Karwendel. Es ist bei Familien beliebt, aber das Gelände ist auch für alle andereb Snowboarder und Skifahrer gut geeignet. Das Resort hat alles, was große Skigebiete bieten, aber in einer kompakteren und entspannteren Umgebung.

Es ist nur 45 Minuten von Innsbruck und etwa 60 Minuten von München entfernt. Das Resort verfügt über einen Übungsbereich für Kinder und ein Skigebiet an der Spitze. Die Pisten reichen von blau und rot bis schwarz. Erfahrenen Skifahrer wird jedoch durch die Erkundung der kurvenreichen Nordabfahrt das Herz höher schlagen.

48. Bergeralm

Bergeralm

Dies ist ein weiterer Ort, der das Beste aus beiden Welten bietet – familienfreundliche und  Skianlagen für erfahrene Rider. Das Resort ist der Beweis, dass gute Dinge in winzigen Paketen stecken. Es ist auch erwähnenswert, dass das Resort einen fantastischen Blick auf das Tal bietet.

Die Hänge sind in drei blaue, rote und schwarze Pisten unterteilt und messen 6 km, 16 km bzw. 7 km.

49. Berwang

Berwang

Das Resort liegt zwischen Lechtal und der Zugspitze. Du kannst das Resort von beiden Seiten aus erreichen. Viele seiner Pisten sind anfängerfreundlich und daher ideal für Familien und Beginner.

Darüber hinaus verfügt das Resort über eine Skischule, die mit einem Lernbereich ausgestattet ist. Es gibt eine längere Anfängerpiste als Mittel- und Fortgeschrittenenpisten.

50. Fügen

Fügen

Vom Hotel direkt auf die Piste gehen. Die Pisten hier sind charmant und perfekt für Familien und easy Rider. Es gibt auch Programme für Kinder und mehrere Lifte.

Wenn du ein Profi auf der Piste bist, kannst du die längste Abfahrt des Resorts abfahren. Die Abfahrt ist voll mit vielen Schneekanonen, um eine dicke und weiche Schneeschicht zu gewährleisten.

Zusammenfassung

Das war’s auch schon. Wir hoffen, dass diese Liste sich als sehr hilfreich erwiesen hat, und du dir jetzt sicherer bist, welche Art von Skigebiet du willst und brauchst.

Denke jedoch daran, dass die Liste zwar das Auffinden eines Resorts vereinfacht, das die Wahl aber auf deine Vorlieben und Umstände ankommt.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email