Kostenloser Versand und Rückversand.Immer. Auf alle Bestellungen.
ridestore

Snowboard Handschuhe 

Feedback zu diesen Filtern?
Schnelle Lieferung

Lieferzeit 2-4 Werktage

Kostenloser Versand

Kostenloser Versand & Rückversand

30 Tage Rückgaberecht

Vorfrankiertes Retourenetikett

Snowboard Handschuhe und Snowboard Fäustlinge

Wenn du nicht weißt, ob du dich für normale Snowboardhandschuhe oder Fäustlinge entscheiden sollst, dann höre am besten auf dein Fingerspitzengefühl. Fäustlinge gruppieren alle Finger in einem einzigen "Fach", wodurch du schon etwas an feinmotorischen Fähigkeiten einbüßt. Dies erschwert einfach erscheinende Handgriffe, wie z.B. das Öffnen von Reißverschlüssen an deiner Jacke, deinen Taschen oder auch deinem Rucksack. In solchen Situationen wirst du deine Handschuhe unweigerlich oft aus- und wieder anziehen müssen. Doch auch Snowboardhandschuhe haben so ihre Tücken. Durch die vergrößerte Oberfläche zwischen den Fingern und die längeren Nähte, zusammen mit einer komplexeren Geometrie, ist Angriffsfläche für Wasser wesentlich größer.

Vollständig versiegelt und atmungsaktiv

Wenn Handschuhe als wasserdicht bezeichnet werden, unterscheidet man zwischen vollständig versiegelten Handschuhen und solchen mit einer atmungsaktiven Membran. Vollständig versiegelte Handschuhe besitzen eine aus Kunststoff gefertigte Schicht innerhalb des Außenmaterials, die das Eindringen von Wasser vollständig verhindert. Allerdings wird dadurch auch der Austritt von Feuchtigkeit blockiert. Atmungsaktive Snowboardhandschuhe verfügen daher oft über eine PTFE-Membran im Außenmaterial, die sowohl atmungsaktiv als auch wasserdicht ist. Vollständig versiegelte Handschuhe sind vollkommen wasserdicht, während atmungsaktive Handschuhe den täglichen Belastungen beim Snowboarden und den damit verbundenen Herausforderungen besser gewachsen sind.

Membranen und Konstruktion

Snowboardhandschuhe werden oft aus einem mehrschichtigen Materialaufbau hergestellt. Eine innere Schicht aus Polyester-Mikrofleece ist weich und angenehm auf der Haut, bietet ausreichend Wärme und transportiert den Schweiß von den Händen weg. Darauf folgt oft eine Isolationsschicht, die an kalten Tagen hilft, die Wärme länger im Handschuh einzuschließen. Darüber wird eine wasserdichte Membran gelegt und diese wiederum mit einem Außenmaterial überzogen, das oft zusätzlich noch mit einer DWR-Beschichtung versehen ist. Dieses Außenmaterial ist besonders widerstandsfähig, damit es dem Wind, dem Schnee und der ständigen Belastung beim Snowboarden standhalten kann.

Natur und Synthetik

Die Entscheidung zwischen natürlichem und synthetischem Material hat ihre eigenen Vorteile, aber keines der beiden hat signifikante Nachteile. Natürliche Materialien wie Leder sind nach wie vor beliebt für High-End-Handschuhe, da Leder geschmeidig, wasserdicht und extrem robust ist. Außerdem ist es atmungsaktiv und bleibt lange Zeit in einem guten Zustand. Synthetische Materialien wie Polyester und Nylon sind extrem widerstandsfähig, können in verschiedenen Farben, Texturen und Dicken verarbeitet werden, mit Materialien wie Elastan gemischt werden und sind auch mit DWR-Beschichtungen behandelbar. Das macht synthetische Materialien vielseitiger und es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Modellen unterschiedlichster Wasserdichtigkeitsstufen und Ausführungen.

Styles bei Snowboard Handschuhen

Snowboardhandschuhe haben sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Die Fortschritte in der technischen Konstruktion haben eine größere Diversität bei den Designs ermöglicht und den Marken die Gelegenheit gegeben, zu experimentieren und mehr Nischenhandschuhe zu produzieren. Snowboardhandschuhe speziell für den Park sind schlichte, wasserdichte Handschuhe ohne großartige Isolierung, die für wärmere, trockenere Tage entwickelt wurden. Sie bieten maximale Atmungsaktivität, etwas zulasten des Wärmerückhaltes. Resort-Handschuhe verfügen über eine solide Mischung aus Wasserdichtigkeit und Wärme und haben ebenfalls eine sehr gute Atmungsaktivität. Backcountry-Handschuhe hingegen haben eine widerstandsfähigere Struktur, eine höhere Wasserdichtigkeit und halten deine Hände unter allen Bedingungen warm und trocken, müssen dafür aber unter Umständen Abstriche bei der Atmungsaktivität machen.

Wie finde ich die richtigen Snowboard Handschuhe

Bei der Kaufentscheidung für Snowboardhandschuhe solltest du deinen Fahrstil, die Orte, an denen du am liebsten snowboardest, und deine persönlichen Vorlieben berücksichtigen. Ein Parkhandschuh ist großartig für wärmere Tage, für fortgeschrittene Rider, die ihre Hände nicht oft am Boden haben oder für diejenigen, deren Hände eh immer warm sind. Ein Resort-Handschuh ist ein perfekter Allrounder für Einsteiger oder für Rider, die die ganze Saison über bei allen Bedingungen unterwegs sind. Ein Backcountry-Handschuh ist spezialisierter, schwerer und oft auch teurer und ist wahrscheinlich ein Overkill für das Fahren im Skigebiet, aber unverzichtbar für Backcountry-Touren oder Powder-Snowboarder.

Abonniere unseren Newsletter
Abonniere unseren Newsletter für Neuigkeiten und Updates.
Kein Spam, versprochen!
    © 2021 Ridestore AB. Alle Rechte vorbehalten