Hoodie falten

Hoodie falten
Streetwear Special

Hoodies sind einige der besten Komfortkleidung, die du tragen kannst. Sie halten dich nicht nur warm, sondern sehen auch cool aus und sind einfach zu tragen.

Das Beste an Streetwear Hoodies Herren/Damen ist, dass sie nach dem Falten nicht so leicht knittern. Deshalb möchten wir dir heute zeigen, wie man einen Hoodie faltet!

Wenn du ein Hoodie-Sammler sind, hast du vielleicht bemerkt, dass sie etwas schwer zu organisieren sind. Also, hängst oder faltest du sie? Das platzsparendere ist wohl das Falten, wenn man weiß, wie. Durch das Falten sind deine Hoodies ordentlich gestapelt und organisiert.

Wenn dir genau das Schwierigkeiten bereitet, ist dieser Artikel das Richtige für dich.

Dope Ronin Hoodie

Wie faltet man Hoodies, um Platz zu sparen?

Der Basic Fold

Wenn du schon einmal versucht hast, deine Hoodie zu falten, hast du dich wahrscheinlich für den Basic Fold entschieden. Bei dieser Methode wird der Hoodie verkehrt herum auf eine ebene Fläche gelegt. Die Rückseite des Hoodies sollte nach oben und die Vorderseite nach unten zeigen. Während er sich noch in dieser Position befindet, kreuzt du die Arme in Richtung der Mitte des Hoodies. Der Hoodie sollte nun eine rechteckige Form haben.

Nimm die obere Hälfte des Hoodies und falte sie gleichmäßig über die andere Hälfte. Nimm nun die gesamte Seite des Pullovers und falte sie vertikal über die andere. Die Kapuze sollte unten hervorstehen.

Öffne und stecke sie über den gefalteten Körper des Hoodies. Ziel ist es sicherzustellen, dass sich der gesamte Körper in die Kapuze schmiegt. Der gefaltete Hoodie sollte eine quadratische Form annehmen, wobei die Kapuze den Rest des Hoodies bedeckt.

Der Marie Kondo Fold

Marie Kondo lehnt sich stark an die traditionellen Methoden zum Falten eines Hoodies an. Ihre zweite Faltmethode, die KonMarie Fold (Details siehe unten), machte sie zu einer internationalen Ikone für Ordnung und Organisation.

Lege den Hoodie auf eine ebene Fläche und glätte eventuell auftretende Falten. Nimm die Kapuze und klappe sie in den „Körper“ des Kapuzenpullis.

Nimm nun die rechte Seite des Hoodies und falte sie zur Mitte. Schlage den Ärmel zurück und dann nach unten. Er sollte ordentlich auf die gefaltete rechte Seite des Hoodies fallen.

Wiederhole den gleichen Vorgang mit der linken Seite. Falte dann den Hoodie in zwei Hälften, indem du die Oberseite nach unten bringst. Der Hoodie sieht jetzt gut und kompakt aus und passt perfekt in den Schrank.

Der KonMarie Fold

Organisiere dich glücklich mit dem berühmten KonMarie Fold! Lege den Hoodie auf eine ebene Fläche. Die Vorderseite des Hoodies sollte nach unten zeigen.

Nimm nun beide Seiten nacheinander und falte sie in der Mitte des Hoodies aufeinander zu. Beide Enden sollten sich in der Mitte berühren, wobei sich die Ärmel nach außen erstrecken.

Nimm nun die Ärmel und falte sie in der Mitte des Hoodies horizontal in zwei Hälften.

Zu diesem Zeitpunkt sollte der Hoodie eine rechteckige Form haben, wobei die Kapuze oben hervorsteht.

Falte nun die Kapuze mit der Öffnung nach oben nach hinten. Die Unterseite des Hoodies und die Kapuze sollten sich in der Mitte des Hoodies treffen. Der Hoodie nimmt eine rechteckige Form an.

Fasse ein Ende des Rechtecks an der Kante und falte es über das andere, um ein Quadrat zu bilden. Dein Hoodie kann jetzt in den Schrank gelegt werden.

Einen Hoodie in eine Kapuze falten

Dope Ronin Orange

Du kannst die Ärmel des Hoodies in die Kapuze falten. Das Ziel ist es, das Ganze kompakt zu halten, damit nichts draußen hängen bleibt.

Lege den Hoodie mit der Kapuze zunächst auf eine ebenen Fläche. Falte die linke Seite des Hoodies in der Mitte. Der linke Ärmel sollte über die bereits gefaltete linke Seite nach hinten und unten gefaltet werden.

Mache dasselbe mit der rechten Seite. Stelle sicher, dass beide Seiten eng zusammengefaltet sind, sodass der Hoodie selbst nicht breiter als die Kapuze ist.

Falte nun die untere Hälfte des Hoodies nach oben. Falte ihn ein zweites Mal auf die gleiche Weise, so dass die zweite Falte am Anfang der Kapuze endet. Stecke nun den gefalteten Teil ordentlich in die Kapuze.

Klingt schwierig, ist es aber nicht. Schaue dir dieses Video an, um genau zu sehen, wie es geht.

Gefaltete Hoodies organisieren

Sobald du deine Hoodies gefaltet hast, ist es Zeit, sie so zu organisieren, dass sie überall dort gut aussehen, wo du sie ablegst. Grundlegende gefaltete Kapuzenpullis können entweder in einem Regal oder einem Schrank gestapelt werden. Die Hoodies sollten übereinander gestapelt sein. Stapele sie von unten nach oben im Regal oder Schrank. Und mische die Kapuzenpullis beim Stapeln auch nicht auf unterschiedliche Weise.

Im KonMarie-Stil gefaltete Hoodies sollten sorgfältig behandelt werden, damit sie nicht durcheinanderkommen.

Ein weiterer guter Organisationstipp ist, einen bestimmten Bereich für deine gefalteten Hoodies vorzusehen. Dies kann zum Beispiel eine bestimmte Schublade sein.

dope hoodie paradies isn't tropical

Das Falten und Organisieren deiner Hoodies ist wirklich nicht so schwierig, wie es scheint. Falte sie einfach wie oben beschrieben und organisiere sie gut. Auf diese Weise sieht dein Kleiderschrank übersichtlich aus und du hast deine Hoodies schnell griffbereit, ohne andere Kleidungsstücke zu desorganisieren.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email